Geburtstag05. Januar 1975
HerkunftPhiladelphia, Pennsylvania
ElternCharles Cooper und Gloria Campano
GeschwisterHolly Cooper
Augenfarbeblau
KinderLea De Seine Shayk Cooper
Größe1,85 Meter
SternzeichenSteinbock

Infos zu Bradley Cooper

Bradley Cooper ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur. Er wurde in seiner Rolle im Film Hangover bekannt. Aufgrund des hohen Erfolges zog der Film zwei Fortsetzungen nach sich. Bei den Oscarverleihungen 2013 bis 2015 war er drei Jahre lang als bester Haupt- und Nebendarsteller nominiert.

 

Das Leben von Bradley Cooper

Bradley Cooper hatte zunächst die Vilanova University besucht. Nach einem Jahr hat er an die Georgetown University in Washington D.C. gewechselt. Im Jahr 1997 hat er sein Studium abgeschlossen. Anschließend ist er nach New York umgezogen, wo er Schauspielerei an der Actors Studio Drama School studierte. 1998 hatte er bereits sein Schauspieldebüt, wo er in einer Gastrolle in der Fernsehserie Sex and the City zu sehen war. Im Jahr 2001 erhielt er die Rolle des Will Tippin in der Serie Alias – Die Agentin, wo er in 46 Episoden auftrat. Im Jahr 2005 hatte er die Hauptrolle in der Buchverfilmung „Geständnisse eines Küchenchefs“ übernommen. Jedoch wurde die Serie nach nur 13 Folgen wegen schlechter Einschaltquoten eingestellt. Im Jahr 2006 war er neben Julia Roberts im Broadway-Theaterdebüt „Three Days of Rain“ zu sehen.

Im Jahr 2008 spielte er in „The Midnight Meat Train“ seine erste Hauptrolle. Es folgte dann eine weitere Rolle in der Komödie Hangover. Dieser Film war ein sehr großer kommerzieller Erfolg. Das Schauspielensemble gewann den Detroit Film Critics Society Award. Weiterhin erhielt Cooper eine Nominierung für den Satellite Award. Später äußerte er in einem Interview, dass dieser Film für ihn der Durchbruch gewesen ist und das man ihn danach weitere interresssante Rollenangebote gemacht hat. Coopoer hatte auch in den Forsetzungen von Hangover 2 und Hangover 3 mitgewirkt. Diese drei Filme hatten bei 215 Mio. US-Dollar Produktionskosten über eine Milliarde US-Dollar eingespielt. Im Jahr 2010 spielte er in der Serie A-Team die Rolle des Templeton „Faceman“ Pack. Weiterhin war er neben Jim Carrey in „Der Ja Sager“ zu sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bradley Cooper (@bradleycooper__original) am

Im Jahr 2011 hatte er nicht nur die Hauptrolle in dem Thriller „Ohne Limit“ übernommen. Vielmehr war er auch Produzent. Im gleichen Jahr wurde er von dem People Magazin zum „Sexiest Man Alive“ gewählt. Nur ein Jahr später spielte er in dem Spielfilm Silver Linings mit, welcher auf dem Roman von Matthew Quick beruht. Der Film war ein großer künstlerischer Erfolg. Cooper wurde somit für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert. Er erhielt auch weitere Nominierungen und Auszeichnungen renommierter Filmpreise. Im Jahr 2014 war er für American Hustle als bester Nebendarsteller erneut für den Oscar nominiert worden. Seine dritte Nominierung bei der Oscar Verleihung erhielt er im Jahr 2015 als Hauptdarsteller im Film „American Sniper“. Bei diesem Film arbeitete er auch als Produzent.

Cooper wird überwiegend von Tobias Kluckert synchronisiert.

Cooper war von Dezember 2006 bis Mai 2007 mit der Schauspielerin Jennifer Esposito verheiratet. Ab Herbst 2009 war er mit der Schauspielerin Renée Zellweger liiert. Im März 2001 wurde die Beziehung aufgelöst. Von März 2013 bis März 2015 war er mit dem britischen Model Suki Waterhouse in einer Beziehung. Nun ist er mit dem russischen Model Irina Shayk zusammen. Beide haben ein Kind.

 

Aktuelles von Bradley Cooper

Viele Fans von Cooper sind der Meinung, dass Brad Pitt und George Clooney der Vergangenheit angehören. So hat die US-Zeitschrift „People“ den Schauspieler zum attraktivsten Mann 2011 gekürt. Diese Auszeichnung kam nicht von irgendwoher. Sie ist vielmehr berechtigt. Interessant ist natürlich, dass auch ein Mann, der kein Model ist, so eine Auszeichnung bekommen kann. Als er von dieser Auszeichnung mitbekommen hat, dachte er sich zuerst, dass seine Mutter bestimmt besonders glücklich sein wird. Bradley Cooper überzeugt mit einem unbestreitbar gutem Aussehen. Weiterhin nehme er auch viele Mühen für eine Romanze auf sich. Er meinte zur Zeitschrift, dass er extra zu seiner Frau hingeflogen sei, nur um sie zu becircen. Wer diese Frau nun war, dazu sagte er nichts.

Der Nachfolger von Johnny DeppRyan Reynolds und Brad Pitt ist sehr bescheiden. Er meinte, dass er ein ordentlich aussehender Typ sei und dass er manchmal gut und an anderen Tag grauenhaft aussehen kann. Weiterhin nutzt er die Auszeichnung, um mit Gerüchten über eine Beziehung zu Jennifer Lopez aufzuräumen. Er meinte, dass er kein Frauenheld sei und Single ist.

Im Juli 2013 war der Publikumsliebling auch in einer Kampagne von „The House of Häagen-Dazs“ zu sehen.

Cooper überzeugt weiterhin durch eine innere Unberechenbarkeit. Er kann nicht nur in Komödien mitspielen, sondern auch in dramatischen Rollen. Dies verdankt er seiner Ausstrahlung. Er kann sein Gewicht wie eine Maske wirken lassen. Er zieht die Besucher mit seinen stahlblauen Augen und den durchdringenden Blick in den Bann. Jedoch weiß kaum jemand, was sich dahinter abspielt. So fällt es dem Schauspieler auch recht leicht mysteriös und psychotisch zu wirken.

Allerding bewahrt Cooper hinter seinem guten Aussehen eine spürbare innere Ruhe. Seine Schauspielkunst besteht besonders darin sein inneres Feuer zu kanalisieren und nur teilweise nach außen dringen zu lassen.

 

Bradley Cooper bald auch hinter der Kamera?

Cooper muss sich in den nächsten Jahren bestimmt keine Sorgen machen. Er hat bereits vieles erreicht und die Menschen lieben es ihn als Schauspieler zu sehen. Cooper hat aber auch den Wunsch mal selbst Regie zu führen. Dieser Traum könnte in den nächsten Jahren verwirklicht werden. Seine Schauspielkollegin Sienna Miller meinte dazu nur, dass dies ein Alptraum werden könnte. Denn dieser Mann würde nichts bei niemanden durchgehen lassen. Natürlich meinte seine Kollegin Sienna Miller dies nicht ernst. Sie lachte während sie diese Aussage gemacht hat.

Wir aber freuen uns darauf was Bradley Cooper in naher Zukunft noch leisten wird, egal ob vor oder hinter der Kamera.