Geburtstag9. Juni 1963
GeburtsortOwensboro, Kentucky
Eltern von Johnny DeppBetty Sue Palmer († 2016) und John Christopher Depp
GeschwisterDebbie und Christie Depp
Familienstandgeschieden
KinderLily-Rose Melody und Jack John Christopher Depp III
Größe1,75 Meter
SternzeichenZwilling

Infos zu Johnny Depp

Coolness macht attraktiv: Johnny Depp ist vielleicht nicht das Ebenbild des gesellschaftlichen Schönheitsideals, doch lässt er Frauenherzen trotzdem höher schlagen – und das, obwohl der Schauspieler sich in den schrillsten und verrücktesten Rollen zeigt.

 

Rockmusiker statt Schauspieler

Johnny Depp hatte einen Plan: Rockstar werden. Inspiriert durch Schallplatten seines älteren Bruders, entschied sich Depp dazu, bereits im Alter von 13 seine erste eigene Band zu gründen und sich fortan der Musik zu widmen. Doch wurde ihm seine Zeit als junger Musiker zum Verhängnis, da sich der Teenager beispielsweise als älter ausgeben musste, um in Clubs spielen zu können. Die erste Zigarette, das erste Mal Sex oder Vandalismus: All das zählte zur Realität eines minderjährigen Jugendlichen. Das Rauschgift war nur Mittel zum Zweck, weil der rebellische Schauspieler nichts mehr fühlen wollte und sich gelangweilt hat. Egal ob in der Schule oder Zuhause, Depp hat sich fehl am Platz gefühlt, und nach zwanzig Umzügen wollte sich der Schauspieler auch gar nicht mehr seinen Mitschülern vorstellen.

Aber auch noch heute als etablierter Schauspieler findet Depp noch oft zur Musik zurück. So veranstaltet Johnny Depp mit Freunden aus der Rockszene noch Konzerte für den guten Zweck.

 

Johnny Depp ist noch nie normal gewesen

Auf die Frage, ob Depps Kindheit normal gewesen sei, antwortete der Schauspieler: „Normal? So weit würde ich nicht gehen. Sie war seltsam, auf der anderen Seite war sie normal aus unserer Sicht. Erst als ich anfing, andere Kinder bei ihnen zu Hause zu besuchen und bei ihnen rumzuhängen, gemeinsam zu essen, zu sehen, was eine Familie eigentlich üblicherweise so macht, habe ich gesehen, dass wir nicht normal waren“.

Normal war Johnny Depps Kindheit wirklich nicht: Nach der Scheidung seiner Eltern entschied sich der Schauspieler nämlich gegen eine Schulausbildung und brach bereits im Alter von fünfzehn die Schule ab. Auch nachdem er seine Entscheidung bereut hat, musste Depp alles auf seine Band setzen.

So lernte er aber nicht nur seine Ex-Frau Lori Anne Allison kennen, die er mit 20 geheiratet hat, sondern auch ihren neuen Mann an der Seite, der niemand geringeres als Nicolas Coppola war – auch bekannt als Schauspieler Nicolas Cage.

 

In den Job reingerutscht

Cage verhalf dem jungen Johnny Depp bei seiner aller ersten Rolle, nämlich in dem Horrorfilm „A Nightmare on Elm Street“. Zwar spielte Johnny Depp danach noch andere diverse kleine Rollen, doch hatte der angehende Musiker nicht wirklich das Bedürfnis, sein Schauspieltalent zu optimieren – bis er irgendwann realisierte, dass Schauspielern bereits sein Job geworden ist. Mit der amerikanischen Serie „21 Jump Street“ wurde Johnny Depp zu einem internationalen Teenie-Idol, aber dieses Image war dem Schauspieler zuwider: Er wollte sich mit anspruchsvolleren Rollen beweisen, und mit dem großen Erfolg der Tragikomödie „Edward mit den Scherenhänden“ wurde der Schauspieler sogar für den Golden Globe Award als „Bester Hauptdarsteller“ nominiert. Es folgte eine weitere Nominierung für den Film „Benny und Joon“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Johnny Depp (@johnnydeppofficial) am

Johnny Depps internationaler Durchbruch

Schon vor 2000 zählte Johnny Depp zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods, doch seinen größten Durchbruch hat Depp seiner Rolle als Captain Jack Sparrow zu verdanken. Der lallende Pirat hätte ihm beinah einen Oscar eingebracht, zwar konnte Johnny Depp seine Kategorie nicht gewinnen, dafür hat der Schauspieler unzählige Fans für sich gewinnen können. Johnny Depps Markenzeichen sind seine unkonventionellen Rollen – egal ob es als Jack Sparrow, Willy Wonka oder den verrückten Hutmacher. Kein Wunder, dass Depp bei Jung und Alt beliebt ist.

 

Johnny Depp und die Liebe

Ob „Sexiest Man Alive“ oder einer der bestbezahltesten Schauspieler Hollywoods – Johnny Depp hat so ziemlich alles erreicht, was man sich nur erträumen könnte. Nur verläuft sein Liebesleben genauso erfolgreich wie seine Karriere? Seine erste Ehe mit Lori Allison hielt nur zwei Jahre; Die längste Beziehung, die Johnny Depp je führte, war mit der Sängerin Vanessa Paradis: Ganze dreizehn Jahre waren die beiden ein Paar und 1999 brach Paradis ihre erste Tochter zur Welt, Lily-Rose Melody Depp. John Christopher wurde drei Jahre später geboren. Nach seiner langjährigen Beziehung mit Vanessa Paradis verliebte sich Depp in die dreiundzwanzig Jahre jüngere Amber Heard, die er sogar heiratete.

 

Trennung mit Hindernissen

Zu oft haben sich Schauspielkollegen ineinander verliebt und kurze Zeit später geheiratet, nur, um sich wenige Jahre später wieder zu scheiden. Doch was genau lief zwischen Johnny Depp und Amber Heard ab? Ihre kurze, aber turbulente Beziehung machte Schlagzeilen, weil Depp seine Frau angeblich misshandelt hätte – Amber Heard zog sogar vor Gericht, doch niemand weiß, ob ihre Beschuldigungen der Wahrheit entsprechen oder nicht. Doch jeder weiß: Johnny Depps Image hat unter der Anklage besonders gelitten, selbst, wenn er die häusliche Gewalt bestreitet. Wird es immer weiter bergab gehen?