Geburtstag 04. August 1981
Herkunft Los Angeles, Kalifornien
Eltern Thomas Markle und Doria Ragland
Geschwister Samantha Grant
Familienstand Verheiratet mit Prinz Harry
Vollständiger Name Meghan Herzogin von Sussex
Größe 1,70 Meter
Sternzeichen Löwe

Infos zu Meghan Markle

Meghan Markle ist eine ehemalige US-amerikanische Schauspielerin, welche seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry ein Mitglied der britischen Königsfamilie ist.

Die Schauspielerin wurde im Jahr 1981 in Los Angeles als Kind eines Amerikaners mit irisch-deutschen Wurzeln geboren. Ihre Mutter hatte in einem Reisebüro gearbeitet während ihr Vater Lichtregisseur für die Serie Eine schrecklich nette Familie tätig war. Auf diese Weise hatte Meghan Markle mehrere Jahre die Arbeit am Set kennengelernt. Im Jahr 1988 haben sich ihre Eltern scheiden lassen. Aus der ersten Ehe ihres Vaters hat sie zwei Halbgeschwister. Von 2011 bis 2013 war sie mit dem Schauspieler Trevor Engelson verheiratet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Meghan Markle 🔵 (@meghanmarkle_official) am

Meghan Markle als Schauspielerin

Als Meghan Markle den Abschluss an der High-School gemacht hatte, begann sie ein Studium an der Northwestern University für Theaterwissenschaften und internationale Beziehungen. Anschließend hatte sie einige Monate in der US-Botschaft in Buenos Aires gearbeitet, wo sie während ihres Studiums ein Praktikum absolviert hatte.

Als Meghan Markle ihre Heimatstadt Los Angeles besuchte, ist eine Künstleragentur auf sie aufmerksam geworden. Im Jahr 2002 hatte sie in einer Folge der Seifenoper General Hospital ihr Fernsehdebüt gegeben. Anschließend ist sie in weiteren Fernsehserien und in kleinen Nebenrollen in Filmen erschienen. Im Jahr 2007 war sie in vier Folgen der Fernseh-Spielshow Deal or No Deal zu sehen. Anschließend hatte sie erste wiederkehrende Rollen in Serien wie 90210 als Wendy und in Fringe – Grenzfälle des FBI als Amy Jessup. Im Jahr 2008 spielte sie in Pilotfolgen von fünf unterschiedlichen Serien mit, welche aber nicht alle in Auftrag gegeben worden sind.

Anschließend spielte die Schauspielerin in der Anwaltsserie Suits mit. Sie verkörperte die hilfsbereite Rechtsanwaltsfachangestellte Rachel Zane. Als sie sich mit Prinz Harry im November 2017 verlobt hatte, hatte sie bekannt gegeben nach dem Ende der siebten Staffel ihre Schauspielkarriere zu beenden. Sie wollte sich zukünftigen Aufgaben der britischen Königsfamilie widmen.

 

Mitglieder der britischen Königsfamilie

Seit Juni 2016 ist Meghan Markle mit dem britischen Prinzen Harry liiert. Anfang November 2016 ließ der Prinz über sein Pressesekretariat eine Verlautbarung herausgeben, dass er in Markle seine Freundin bezeichnet und das Umgang der Presse gegenüber der Beziehung kritisiert wird. Am 27. November 2017 wurde die Verlobung des Paares bekannt gemacht.

 

Das Wappen

Das Wappen zeigt ein geteiltes Schild, wo auf der rechten Seite das Wappen von Prinz Harry zu sehen ist und auf der heraldisch linken Seite Meghan verkörpert ist. Der blaue Hintergrund stellt den Pazifik an der Küste Kaliforniens dar. Weiterhin stehen die zwei goldenen Streifen für die Sonnenstrahlen Kaliforniens.

Meghan Marke als Botschafterin im humanitären Engagement

Markle war Botschafterin für die internationale Wohltätigkeitsorganisatin One Young World. Dort hatte sie auf dem jährlichen Gipfel über Geschlechtergerechtigkeit und modernen Formen der Sklaverei gesprochen. Im Mahr 2016 wurde sie zur Botschafterin für die Organisation World Vision Canada ernannt. Sie hatte sich im Zusammenhang mit der Clean Water Campaign für die Bereitstellung von sauberen Wasser in Ruanda eingesetzt. Darüber hinaus reiste sie nach Indien, um dort über Themen wie Bildung, Hygiene, Empowerment und wirtschaftliche Entwicklung zu sprechen.

 

Meghan Markle hat Funkstille zum Vater

Seit Meghan mit Prinz Harry liiert ist, hat die Herzogin große Sorgen. Zuvor hatte ihr Vater in einem großen Interview mit der britischen Boulevard Zeitung The Sun für eine große Verstimmung am britischen Königshof gesorgt. Er hatte behauptet, dass es keine Möglichkeit gibt mit seiner Tochter in Kontakt zu treten. Der Vater will mit seinen Aktivitäten nur erreichen, dass seine Tochter wieder mit ihm spricht. Weiterhin macht er sich Sorgen, da er denkt, dass seine Tochter bei der Königsfamilie unter einem zu großen Druck steht.

Der Vater sei weiterhin verärgert darüber, dass man über ihm viele Lügen verbreitet. Es wurden viele Geschichten über ihn geschrieben von denen die meisten nicht wahr sind, behauptet er. Weiterhin wurden Dinge erfunden, welche schlichtweg Lügen seien. Er stellt klar, dass er kein Alkoholkranker ist, nur weil er manchmal mit einer Flasche Bier fotografiert worden ist.

Zusammenfassend kann behauptet werden, dass es viele Streitereien mit dem Vater gibt. Der ehemalige Kameramann war gegenüber Prinz Harry auch nicht immer ganz ehrlich gewesen. Dieser bat ihn nämlich darum nicht mit der Presse zusammenzuarbeiten. Jedoch tauchten trotzdem gestellte Bilder auf, welche Thomas Markle bei den Vorbereitungen für die Royal Wedding zeigten.

Inzwischen herrscht zwischen der Königsfamilie und Thomas Markle Funkstille.

Gut ist natürlich nicht, dass der Vater viel Privates ausplaudert. Markle ist ein Rentner, der in Mexiko lebt und seine Tochter eigentlich zum Altar führen sollte. Jedoch wurde daraus nichts. Angeblich seien Herzprobleme dafür verantwortlich gewesen. So ist Meghans Schwiegervater für den US-Amerikaner eingesprungen. Kurz davor sei noch gekannt geworden, dass der Vater mit den gestellten Paparazzi Fotos nur Geld machen wollte. Es ist aber nicht nur der Vater, der Negatives über die Tochter abgibt. Auch die nicht zur Hochzeit eingeladene Halbschwester Samantha hat Meghan öffentlich kritisiert.

Ihr Vater geht sogar noch einen Schritt weiter und behauptet, dass die angegebene Telefonnummer gar nicht funktioniert. In einem Interview hatte er gemeint, dass Prinzessin Diana ersetzt gewesen wäre, wie er als Vater von der Königsfamilie ausgeschlossen wird. Weiterhin forderte er ein Treffen mit der Königin ein. Die einzige Verwandte von Meghan, welche bei der Hochzeit anwesend war, war die Mutter Doria Ragland. Beide besitzen eine innige Beziehung zueinander. Ragland, welche sechs Jahre lang mit Thomas Marle verheiratet war, hält sich mit Kommentaren zurück.