Geburtstag17. Februar 1991
HerkunftHalifax, Vereinigtes Königreich
ElternImogan und John Sheeran
GeschwisterMatthew Sheeran
Bürgerlicher NameEdward Christopher „Ed“ Sheeran
BerufSänger
Größe1,71 Meter
SternzeichenWassermann

Infos zu Ed Sheeran

Die Gitarre in der Hand, verträumter Blick und wohlmöglich die schönsten Liebeslieder unseer Generation – Ed Sheeran ist nicht nur der geborene Romantiker, sondern auch Rekordbrecher.

 

Ed Sheerans Kindheit

Edward Christopher „Ed“ Sheeran wurde am 17. Februar 1991 in Hallifax, England, geboren. Er besuchte die Thomas Mills High School in Framlingham, konzentrierte sich aber nicht nur auf seine Hausaufgaben, sondern lernte bereits, Gitarre zu spielen und schrieb seine ersten eigenen Songs. Musik lag ihm im Blut, immerhin ist sein älterer Bruder klassischer Komponist, aber Ed Sheeran hatte nicht die Mittel, um groß rauszukommen – zumindest noch nicht…

 

Der kämpfende Künstler Ed Sheeran

Ed war erst vierzehn Jahre alt, als er seine erste EP „The Orange Room EP“ rausbrachte, für ihn stand fest: Musik oder gar nichts. Also krempelte er seine Ärmel hoch und reiste vom einen Club zur nächsten Kneipe, egal, ob sein Publikum aus 200 oder 20 Leuten bestand. Der Sänger merkte schnell, dass er in Suffolk nicht Fuß fassen wird, also entschied sich der damals siebzehnjährige Ed Sheeran, stattdessen nach London zu reisen: „Ich glaube, wenn ich in Suffolk geblieben wäre, hätte meine Karriere die eines Hobby-Musikers nicht überstiegen“. Die Hauptstadt machte es ihm trotzdem nicht viel leichter, und so spielte er nach eigenen Angaben mehr als 300 Konzerte. Der große Erfolg ließ auf sich warten, die weiteren EPs machten ihn nicht bekannter, also gab es nur noch ein einziges Reiseziel: Los Angeles.

 

Los Angeles, ein Traum wird wahr für Ed Sheeran

Auch in Los Angeles musste sich der Sänger hochkämpfen, bis er bei einem Auftritt von Jamie Foxx entdeckt wurde und sein Tonstudio benutzen durfte. Damit war Ed Sheerans Schicksal besiegelt, und nach seiner EP „No.5 Collaborations Project“ unterschrieb der Sänger seinen ersten Plattenvertrag bei Atlantic Records. Es dauerte Jahre, aber endlich erschien seine Debütsingle „The A Team“, die Platz 9 der deutschen Single-Charts erreichte, während sein Debütalbum „+“ auf Platz 12 stieg. Ein guter Anfang für einen unbekannten Künstler.

 

Der musikalische Durchbruch von Ed Sheeran

Der Sänger durfte sogar zusammen mit Pink Floyd, Nick Mason, Mike Rutherford und Richard Jones bei der Schlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 auftreten und machte sich so einen Namen. Spätestens mit seinem Hit „I See Fire“, welches er für den Film „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ geschrieben hat, wusste jeder, was der rothaarige Sänger wirklih auf dem Kasten hat. Andere Lieder wie „Lego House“ oder „Everything Has Changed“ waren ebenfalls volle Erfolge. Aber es würde für den Songwriter noch viel besser werden.

 

Romantisch, romantischer, Ed Sheeran

2014 veröffentlichte Ed Sheeran sein zweites Album „X“ , und mit diesem Album sollte der Sänger Geschichte schreiben: Zum ersten Mal gelingt es einem Künstler, mit zwei Liedern sowohl auf Platz 1 als auch Platz 2 die Singlecharts zu erobern. „Shape of You“ wurde Nummer-1-Hit, „Castle on the Hill“ lag einen Platz zurück. Aber das waren nicht die einzigen Songs, die den Sänger weltberühmt machten. Denkt man an Ed Sheeran, denkt man nämlich auch an die Songs „Thinking Out Loud“, „Photograph“ und „Don’t“. Vor allem letzteres ist Eds Lieblingssong. Er selbst betont, dass er keine Begründung dafür habe, aber vielleicht hängt es damit zusammen, um was das Lied handelt?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ed Sheeran (@teddysphotos) am

Tu es nicht, Ellie Goulding!

Ed Sheeran erobert mit seinen romantischen Songs und zotteligen Haaren die Frauenwelt, wer kann seiner wunderschönen Stimme schon widerstehen? Anderseits fällt es manchen Stars auch schwer, Seitensprüngen zu widerstehen: Angeblich war der Sänger 2013 mit Ellie Goulding liiert, doch diese hat ihn mit dem One Direction Schnuckel Niall Horan betrogen – ist „Don’t“ seine Art, sich an Ellie Goulding zu rächen? Immerhin hat der Sänger bestätigt, dass das Lied tatsächlich über Ellie Gouldings Seitenspruch ist. Autsch!

 

Ed Sheeran eilt von Rekord zu Rekord

Schon wieder ein Rekord: im März 2017 erschien Ed Sheerans drittes Album „Divide“, welches in der ersten Woche mehr als 670.000 Mal verkauft wurde. Das schaffte noch kein anderer männlicher Künstler, und genauso war er der erste Sänger, der gleich fünf Chartplatzierungen für sich beanspruchte. Ed Sheerans Lieder schaffen es immer wieder, die breite Menge zu überzeugen, und seine bodenständige Art macht ihn zu einem Fan-Favoriten. Kein Wunder, dass der Sänger auch regelmäßig Gastauftritte in Fernsehserien ergattert: Mal spielte er in der Sitcom „Undateable“, dann war im Film „Bridget Jones’ Baby“ zu sehen und spielte sogar in einer Folge von „Game of Thrones“ mit.

 

Ed Sheeran wieder zurück nach England

Mit seinen weltweiten Erfolgen konnte Ed Sheeran jede Menge Preise und Auszeichnungen einheimsen, egal ob bei den BRIT Awards, bei den MTV Video Music Awards oder sogar bei den Grammy Awards. Aber die wohl wichtigste Auszeichnung wurde dem Sänger am 7. Dezember 2017 ausgehändigt: Prinz Charles verlieh Ed Sheeran die Auszeichnung zum Member des „Order of the British Empire“. Was für eine Ehre!

Viele Lieder, viele Frauen

Das Ed Sheeran und Ellie Goulding nicht nur miteinander befreundet waren, das weiß nach seinem Hit „Don’t“ mittlerweile die halbe Welt. Aber mit wem war der Sänger noch liiert? Viele wissen zum Beispiel nicht, dass Ed Sheeran angeblich mit Pussycat Doll Nicole Scherzinger geflirtet hat, anderen Gerüchten zufolge hat sich der Sänger auch mit Model Barbara Palvin getroffen. Das Lied „Thinking Out Loud“ handelt aber nicht von Barbara Palvin oder Nicole Scherzinger, sondern von seiner Ex-Freundin Athina Andrelos, mit der er ein Jahr lang eine Beziehung führte. Auch „Photograph“ handelt von einer seiner Ex-Freundinnen: Sängerin Nina Nesbitt, die sogar in seinem Musikvideo von „Drunk“ spielte. Und wie sieht’s heute mit Ed Sheerans Liebesleben aus?

 

Ed Sheeran ist verliebt, verlobt, verheiratet

Wo die Liebe hinfällt. Wer hätte gedacht, dass sich Ed Sheeran in seine ehemalige Klassenkameradin verlieben würde? Die beiden waren schon seit ihrer Kindheit miteinander befreundet, gefunkt hat es aber erst Jahre später. Die beiden verlobten sich Januar 2018, mittlerweile sind die beiden ein verheiratetes Paar. Mag sein, dass Ed Sheeran für die Frauenwelt nicht mehr zu haben ist, aber dafür kann man immer noch traumhafte Liebeslieder von ihm erwarten, die er seiner Frau widmet.