Saoirse Ronan: Ich bin nicht Schuld an Ed Sheerans fehlerhaftem Tattoo!

„Galway Grill“ statt „Galway Girl“

Ed-Sheeran-Galway-Girl-Musikvideo-Saoirse-Ronan
Saoirse Ronan stellte klar, dass sie nicht dafür verantwortlich ist, dass Ed Sheeran mit einem fehlerhaften Tattoo durch die Gegend läuft | YouTube

Wenn ihr jemandem die Schuld dafür geben wollt, dass auf dem Arm von Ed Sheeran „Galway Grill“ statt „Galway Girl“ steht, dann lasst bitte Saoirse Ronan da raus. Denn wie die Schauspielerin jetzt während ihres Besuchs in der ,Graham Norton Show‘ verriet, ist es nicht ihre Schuld, dass der Musiker ein falsch geschriebenes Tattoo hat.

„Die falsche Rechtschreibung war nicht meine Idee!“, stellte sie klar, nachdem Ed behauptet hat, dass der Fehler ihre Schuld sei. „Der Tour Manager in Dublin – wir hatten während der Show ein paar Drinks, da er zwei Konzerte in Dublin hatte, nachdem wir das Musikvideo gedreht haben.“

Im offiziellen „Galway Girl“ Musikvideo sehen wir, wie sich der Musiker den falsch geschriebenen Titel auf die Haut tätowieren lässt. Dabei handelte es sich nicht um ein Versehen, wie Saoirse Ronan verriet.

„Der Tour Manager kam vorbei und meinte: ,Wisst ihr, was irre wäre? Wenn du ,Girl‘ falsch schreiben und stattdessen etwas anderes auf ihn tätowieren würdest. Also haben wir stattdessen ,Galway Grill‘ geschrieben. Um 12 Uhr nachts ließen wir einen Tätowierer auf eine Geburtstagsparty in Dublin kommen. Dieser arme Typ – er kam rein und hatte tierische Angst. Dieser arme Typ musste den Arm von Ed Sheeran tätowieren, den Arm, mit dem er Gitarre spielt“, erinnerte sie sich an den Abend zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.