Geburtstag21. Juni 1982
HerkunftLondon, England
Familienstandverheiratet mit Kate Middleton
ElternPrinz Charles und Prinzessin Diana
GeschwisterPrinz Harry
StudiumKunstgeschichte
Größe1,91 Meter
SternzeichenZwillinge

Infos zu Prinz William

Er soll König werden und hat definitiv alle Qualitäten, die ihn zum Publikumsliebling machen. Prinz William ist gut erzogen, bodenständig und hat seine wunderschöne Jugendliebe geheiratet, mit der er drei Kinder zusammen großzieht.

 

Prinz William und seine Familie

Prinz William Arthur Philip Louis, Herzog von Cambridge, wurde am 21. Juni 1982 in London im St. Marys’s Hospital geboren und ist der Prinz des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Er ist der Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana, die jedoch 1997 bei einem Autounfall tödlich verunglückt ist. Seine Stiefmutter ist Camilla, und seine Stiefgeschwister Thomas Parker-Bowles und Laura Parker-Bowles stammen beide aus der ersten Ehe von Camilla mit Andrew Parker-Bowles. Sein leiblicher Bruder ist Prinz Harry.

Bemerkenswerte Schullaufbahn

Von 1995 bis 2000 machte Prinz William seine A-Levels in den Fächern Kunstgeschichte, Biologie sowie Geographie auf dem elitären Eton College, doch folgte danach nicht direkt ein Studium an einer renommierten Universität, sondern ein Auslandsjahr. Die paar Monate, die er nicht studierte, verbrachte er mit Hilfsprojekten in Chile und sogar in einem landwirtschaftlichen Betrieb in England. Danach war es soweit: Prinz William begann sein Kunstgeschichtestudium an der St Andrews University in Schottland. Zwar wechselte er zwei Jahre später zum Fach Geographie, konnte aber trotzdem problemlos Jahre später seinen Master of Arts abschließen. Und vor allem lernte er während seines Studiums eine ganz besondere Person kennen…

 

Prinz Williams militärische Karriere

Nach seinem Studium wurde Prinz William genau wie sein jüngerer Bruder Prinz Harry als Offiziersanwärter in die Militärakademie Sandhurst aufgenommen und beendete knapp ein Jahr später seine Ausbildung. Bei seiner Abschlussparade wurde er schließlich zum Leutnant ernannt. 2008 absolvierte der Prinz sogar eine Pilotenausbildung bei der Royal Air Force und hatte den Dienstgrad eines „Flying Officer“ , also einem Oberleutnant.

Übrigens: Während seiner Zeit in der Armee war er unter den Namen „William Wales“ bekannt.

 

Und wer ist die besondere Person?

Prinz William lernte während seines Studiums Kate Middleton kennen, die mit ihm und weiteren Kommilitonen zusammen in einer WG lebte. Liiert waren die beiden bereits Ende 2002, doch hielten sie die Beziehung vorerst geheim, um sich vor den Medien zu schützen. Doch waren die Medien, die heftigen Druck auf seine Liebesbeziehung und vor allem auf Kate ausübten, trotzdem Schuld, dass es 2007 zu einer Beziehungspause kam. Selbst nach der Unterbrechung blieb ihre Liebe zueinander stark genug – Es folgte 2010 auf einer Kenia-Reise die Verlobung des Paares.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Prince William | Duchess Kate (@princewilliam_kate) am

Prinz William und seine königliche Traumhochzeit

Die Hochzeit von Prinz William und Kate wurde von Tausenden von Menschen lange erwartet, und siehe da: Sie fand am 29. April 2012 endlich in der Westminster Abbey in London statt. Zwei Jahre später folgte dann ihr erstes Kind George Alexander Louis, der fortan an dritter Stelle der Thronfolge steht. Kates Schwangerschaft konnte nicht lange verschwiegen werden, weil sie an starker Schwangerschaftsübelkeit litt – an Hyperemesis gravidarum.

Aufgrund der Geburt seines Sohnes entschied sich Prinz William, sich nicht mehr seiner militärischen Karriere zu widmen und sich nur nach auf karitative – also wohltätigen– Aufgaben zu fokussieren.

 

Schon drei Kinder!

2015 wurde bekannt gegeben, dass Kate wieder schwanger war. Ihre Tochter heißt Charlotte Elizabeth Diana of Cambridge und steht nach ihrem großen Bruder an vierter Stelle in der Thronfolge, während Prinz William und Kates jüngster Sohn Louis Arthur Charles an fünfter Stelle steht.