Geburtstag9. Januar 1982
HerkunftReading, Berkshire
Familienstandverheiratet mit Prinz William
Kinder George Alexander Louis (2013), Charlotte Elizabeth Diana (2015), Louis Arthur Charles (2018)
ElternMichael Francis und Carole Elizabeth Middleton
GeschwisterPhilippa „Pippa“ Charlotte Middleton und James William Middleton
Größe1,75 Meter
SternzeichenSteinbock

Infos zu Kate Middleton

Jedes kleine Mädchen träumt davon, einen edlen Prinzen zu heiraten, selbst eine wunderschöne Prinzessin zu werden und in einem traumhaften Schloss zu leben. Für eine Britin ist dieser Traum tatsächlicher in Erfüllung gegangen: Kate Middleton, Herzogin von Cambridge.

 

Woher kommt Kate Middleton eigentlich?

Die Ehefrau des britischen Prince William wurde am 9. Januar 1982 in Reading, Berkshire, England, als Catherine Elizabeth Middleton geboren. Sie ist die älteste Tochter von Michael Francis Middleton und Carole Elizabeth Middleton, die beide einen Versandhandel namens „Party Pieces“ betreiben und durch diese Arbeit ein Vermögen verdient haben – Solch ein Vermögen, dass sie ihre drei Kinder auf die elitärsten Schulen Englands schicken konnten, gesichert mit einer glanzvollen Zukunft. Kate hatte also von Anfang an das Glück und Geld auf ihrer Seite, wie sonst hätte sie auch Prinz William kennenlernen können?

 

Kate Middletons Jugend und Studium

Nachdem die Herzogin von Cambridge ihren Abschluss an der Privatschule Marlborough College in Wiltshire (mit A-Levels in den Fächern Kunst, Chemie und Biologie) in der Tasche hatte, verbrachte sie eine Auszeit am British Institute in Florenz, um sich auf Italienisch zu fokussieren und einen Sprachkurs zu machen. Außerdem machte sie ein Auslandsjahr in Chile, aber nicht, um planlos durch das Land zu reisen oder einen luxuriösen Urlaub zu genießen, sondern um an einem Entwicklungsprojekt zu arbeiten. Ein Jahr später entschied sich Kate Middeleton dann dazu, an der University of St Andrews in Schottland Kunstgeschichte zu studieren – und wo lernt man am schnellsten neue Freunde und vielleicht sogar die Liebe seines Lebens kennen? Genau: An der Universität.

 

Wo die Liebe hinfällt

Im Herbst 2001 lernte sie dann den britischen Prinzen William kennen, die zusammen mit drei weiteren Kommilitonen in einer WG lebten. Kein Wunder also, dass sich die beiden schnell kennen und lieben lernten, denn bereits Ende 2002 waren die beiden ein Paar. Allerdings heimlich, bis die beiden 2004 zusammen im Ski-Urlaub gesehen und fotografiert wurden.

 

Der Traum eines jedes Mädchens oder doch eher Albtraum?

Vielleicht träumt jedes Mädchen davon, einen Prinzen zu heiraten, aber niemand wünscht sich die Medien, die einen früher oder später auf Schritt und Tritt verfolgen werden. Der Druck, der auf Kate und Prinz William lastete, wurde so intensiv, dass das Pärchen es für die beste Entscheidung hielt, sich April 2007 zu trennen. Zum Beispiel wurde Middeleton oft von den Medien kritisiert, so sei sie angeblich die „Lady of Leisure“ („Lady Freizeit“) gewesen, weil sie nach dem Studium nirgends angestellt war. Doch war ihre Liebe zueinander stark genug. Nur wenige Monate später versöhnten sie sich wieder und wurden zusammen als Traumpaar auf den Seychellen gesehen, sodass spätestens dann allen wieder klar war, dass Kate und Prinz William wieder zueinander gefunden haben.

 

Die royale Hochzeit

Drei Jahre später verlobten sich Kate Middelton und Prinz William, und das während eines Urlaubs in Kenia. Am 29. April 2011 wurden die beiden endlich in der Westminster Abbey vermählt, und Kates wunderschönes Brautkleid von Alexander McQueen machte natürlich Schlagzeilen.

Eine Schwangerschaft mit Hindernissen

Egal, wo man das frisch vermählte Paar gesehen hat: Gerüchten zufolge war Kate sofort schwanger, wenn sie lediglich Wasser getrunken oder auf ihre Ernährung geachtet hat. Ihre erste Schwangerschaft wurde vor den Medien tatsächlich nicht lange verheimlicht, da sie an der Krankheit Hypermesis gravidarum litt, also an einer schweren Schwangerschaftsübelkeit. Doch diese Krankheit hielt die Herzogin von Cambridge nicht davon ab, noch mehr Kinder zu kriegen.

 

Kate Middleton und Prinz Williams Kinder

Ihr erstes Kind, Prinz George von Cambridge, wurde am 22. Juli 2013 im Londoner St. Mary’s Hospital geboren. Prinzessin Charlotte von Cambridge folgte nur zwei Jahre später, und zwar am 2. Mai 2015. Es folgte die dritte Schwangerschaft, und genau wie seine Geschwister wurde Louis von Cambridge im St. Mary’s Hospital geboren.