OriginaltitelIch bin ein Star – Holt mich hier raus!
GenreReality-TV
ModeratorenSonja Zietlow Daniel Hartwich (seit Staffel 7)
Dirk Bach (Staffel 1–6)
Erstaustrahlung9. Januar 2004 auf RTL
Länge60–175 Minuten
TitelmusikI’m a Celebrity
ProduktionITV Studios Germany
ProduktionslandDeutschland

Infos zu Dschungelcamp

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Oder vielleicht doch nur C-Promis, die auf Aufmerksamkeit und Geld hoffen? Bei dieser Reality-Show geht es manchmal hart, manchmal aber auch unappetitlich zu. Aber es lohnt sich, durchzuhalten.

 

Hintergrund der Show im Dschungelcamp

Die Fernsehsendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“, auch kurz als „Dschungelcamp“ bekannt, wird seit 2004 von RTL ausgestrahlt und hat bisher 12 Staffeln. Die Idee stammt von der englischen Reality-Show „I’m a Celebrity … Get Me Out of Here!“ und die Teilnehmer sind überwiegend so genannte C-Promis. Die Show wurde in den ersten sechs Staffeln von Sonja Zietlow und Dirk Bach moderiert, nach seinem Tod sprang der Moderator Daniel Hartwich für ihn ein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ich bin ein Star | RTL.de (@ichbineinstar.rtl) am

Was passiert im Dschungelcamp?

Ziel der Reality-Show ist es, der „Dschungelkönig“ zu werden. Ähnlich wie bei „Big Brother“ werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Show ständig per Kamera beobachtet. Das alles findet in Dungay in New South Wales statt, also leben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen im Regenwald und versuchen, mit nur drei Luxusartikeln auszukommen. Für Nahrung sorgen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst, indem sie jeden Tag an den Dschungelprüfungen antreten. Prüfungsaufgaben können Geschicklichkeitsübungen bis hin zum Verzehr von toten Insekten sein. Wer den teilweise komplexen Aufgaben nicht gewachsen ist, kann die Prüfung mit den Worten „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ sofort abbrechen. Wird die Prüfung tatsächlich abgebrochen, so verliert man alle Sterne, die man gesammelt hat. Manchmal gibt es auch die „Schatzsuche“, wo man ebenfalls Sterne sammeln kann.

 

Wie wird man Dschungelkönig?

Um Dschungelkönig werden zu können, muss man es schaffen, sich während der Sendezeit beim Publikum beliebt zu machen. Denn sie entscheiden per Anruf oder SMS, wer bei der nächsten Runde dabei ist und wer das Camp frühzeitig verlassen muss. Die Kandidaten können aber auch selbst entscheiden, ob ihnen das Dschungelcamp zu viel wird, indem sie ähnlich wie bei der Dschungelprüfung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ rufen.