“Fifty Shades of Grey – Befreite Lust”: Umjubelte Weltpremiere in Paris

Im Kino wirds wieder schmutzig

Fifty-Shades-of-Grey-befreite-Lust-Weltpremiere-53
Jamie Dornan und Dakota Johnson auf dem roten Teppich der Premiere von “Fifty Shades of Grey – Befreite Lust” | Olivier VIGERIE 2017

Dienstagabend feierte das finale Kapitel des weltweiten Phänomens “Fifty Shades of Grey – Befreite Lust” seine umjubelte Weltpremiere in Paris.

Zur Vorführung im legendären Konzerthaus Salle Pleyel erschienen neben den beiden Hauptdarstellern Dakota Johnson und Jamie Dornan, Regisseur James Foley und E.L. James, die Autorin der gleichnamigen Romanvorlage, auch die Darsteller Eric Johnson und Rita Ora sowie Liam Payne, der gemeinsam mit Ora den romantischen Song „For You“ aus dem offiziellen Soundtrack zum Film aufnahm.

Die Darsteller waren von der Begeisterung der Fans, die sie die letzten drei Jahre begleitet haben, sichtlich ergriffen und genossen es, den Abschluss der Trilogie gebührend in der Stadt der Liebe zu würdigen. In Paris fanden auch die Dreharbeiten ihr Ende: Mr. und Mrs. Grey verbrachten hier ein paar Tage ihrer luxuriösen Flitterwochen. In Deutschland kommt der Film heute in die Kinos.

Die Prognosen lauten, dass “Fifty Shades Freed”, so der Originaltitel, am Startwochenende in den USA etwa $39 Millionen einspielen wird.

“Fifty Shades of Grey” konnte zum Ende seiner Spielzeit knapp $571 Millionen vorweisen. “Fifty Shades Darker” lief schon nicht mehr so gut und kam “nur” auf ein Einspielergebnis von weltweit $378,8 Millionen.

Schauen wir mal, wie viele Leute diese ungewöhnliche Lovestory diesmal in die Kinos locken wird.

Fifty-Shades-of-Grey-befreite-Lust-Weltpremiere-70Olivier VIGERIE 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.