Neuer Ruf als zweite Yoko Ono

Harry Styles & Taylor Swift: Gefährdet ihre Liebe One Direction?

Taylor Swift Harry Styles Foto

Harry Styles und Taylor Swift | PR Photos

Liebesgott Amor scheint es voll auf Harry Styles (18) und Taylor Swift (22) abgesehen zu haben. Nach New York machen die beiden jetzt zusammen England unsicher, wo sie sich Backstage beim ‚X Factor’-Finale in Manchester rumtrieben.

Dummerweise erschüttern dunkle Wolken das Liebesglück. Einige „One Direction”-Fans bezeichnen Taylor Swift also Yoko Ono 2.0, weil sie befürchten, dass sie einen Keil zwischen Styles und die Band treibt.

Die Turteltäubchen flogen ZUSAMMEN in Taylors Privatjet auf die Insel, berichteten Quellen der britischen Zeitung ‚Daily Mail’.

Eigentümlicherweise mussten Harrys Bandkollegen gesondert fliegen, obwohl angeblich genug Platz in dem privaten Flieger gewesen wäre.

„Es war massig Platz für den Rest der Band in Taylors luxuriösem Jet, aber er deutete nicht einmal an, dass sie zusammen flogen. Es ist nicht weit von der Yoko Situation entfernt.”

Yoko Ono verfügt über den zweifelhaften Ruf, für die Trennung der Beatles verantwortlich gewesen zu sein. Hoffen wir, dass Harry Styles es nocht so weit kommen lässt. Im Moment scheint es noch so, als ob fast nichts den Höhenflug von One Direction noch stoppen kann!

Kommentare sind geschlossen