Zayn Malik als Bad Boy im „Let Me“ Musikvideo

Ein Song über seine Beziehung mit Gigi Hadid

Zayn-Malik-Let-Me-Musikvideo
Zayn Malik singt in „Let Me“ über seine Beziehung mit Gigi Hadid und zeigt sich im Musikvideo als Bad Boy | YouTube

Die Fans von Zayn Malik mussten ziemlich lange auf neue Musik des 25-Jährigen warten, doch nun veröffentlichte er endlich seinen Song „Let Me“, für den er auch ein richtig cooles Musikvideo hat.

In dem spielt er einen Bad Boy, der sich in die Tochter eines einflussreichen Ganoven („Scarface“-Darsteller Steven Bauer) verliebt. Doch zum Glück hat er einige cooles Moves drauf, um es mit dessen Schergen aufzunehmen.

Für viele ist die Ähnlichkeit der Hauptdarstellerin mit Gigi Hadid nicht zu übersehen und wie der Sänger verriet, geht es in dem Song auch um das Model. Als er „Let Me“ vor acht Monaten schrieb, waren die beiden jedoch noch ein Paar.

„Ich war verliebt und ich glaube, dass das ziemlich offensichtlich ist. Ich wollte mit jemandem für den Rest meines Lebens und auch seines Lebens zusammen sein, so wie wir das alle wollen. Doch Dinge ändern sich, wir verändern uns… doch als ich damals daran schrieb, glaubte ich daran“, verriet er am Freitag während eines Interviews in der Radioshow ,On Air with Ryan Seacrest‘. „Darum geht es doch im Leben, oder? Wir sammeln Erfahrungen, um Erinnerungen und Geschichten zu haben, die wir aufschreiben und über die wir nachdenken können. Man muss seine Erinnerungen in etwas stecken. Man sollte sich für immer daran erinnern.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.