Taylor Lautner jetzt auch Produzent & Gagen-Primus!

Taylor-Lautner-Abduction-Bild

Krass! Es macht den Anschein, dass sich Taylor Lautner von allen Twilight-Stars bis jetzt am weitesten vor wagt im Filmbusiness – er ist jetzt auch noch Produzent!

Zwei seiner neuen Filme, nämlich “Incarceron” und einem noch unbekannter Agentenfilm (“Bourne Identität der neusten Generation”) will er angeblich mit seiner eigenen Produktionsfirma Quick Six produzieren.

Wow! Taylor Lautner mag vielleicht der Jüngste der “großen Drei” (+ Robert Pattinson und Kristen Stewart) sein, er hat aber seine Geschäfte schon fest im Griff.

Auch was seine Gagen betrifft legt Taylor wohl kräftig nach. Während er für “Breaking Dawn” und auch “Stretch Armstrong” um die $7,5 Millionen einstreicht, sollen es für die beiden zukünftigen Filme schon mindestens 10 Millionen Dollar sein!

Für die weibliche Hauptrolle in “Incarceron” sind Blake Lively und Emma Watson im Gespräch. “Stretch Armstrong” wird wegen Peter Berg’s “Battleship” dafür verschoben, dabei hab ich mich doch schon so drauf gefreut. *tz*

Taylor Lautner wird im Frühling die Dreharbeiten zu “Breaking Dawn” beenden, was ihm dann einen Großteil des Jahres Luft verschafft für neue Projekte. Aber erst einmal wird im Herbst sein Film “Abduction” veröffentlicht…

2 Kommentare
Kommentar hinterlassen
  1. Es sei ihm gegönnt! Jeder der Drei hat halt eigene Ziele, die nicht immer mit massig Kohle verbunden sind! Ein Tom Cruise hat auch Schotter ohne Ende, ist aber nicht so wirklich als richtig guter Schauspieler anerkannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.