Promi News, Stars & Sternchen

Kim Kardashian: Schon wieder ausgeraubt!

1 0
Kim-Kardashian-Schmuck-Ring
Ein Laden von Kim Kardashian wurde ausgeraubt | Instagram

Kim Kardashian kommt einfach nicht zur Ruhe. Nachdem sie im Oktober brutal in Paris überfallen wurde, schlugen nun schon wieder Diebe zu. Beziehungsweise eine Diebin.

Eine Frau marschierte am Montag in den „Dash“-Store der Kardashians auf der Melrose Avenue in Los Angeles. Dort packte sie sich allerlei Sachen von Bekleidung bis Parfüms ein, bevor sie damit ohne zu bezahlen flüchtete.

Die dreiste Verbrecherin richtete einen Schaden von $1.600 an. Bisher konnte sie nicht ausfindig gemacht werden.

Der Wert ist natürlich deutlich geringerer als damals in Paris, wo eine Gruppe von Einbrechern Schmuck in Höhe von mehreren Millionen Dollar erbeutete.

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall wurden vor Kurzem 17 Verdächtige festgenommen. Zwischenzeitlich interessierten sich die Ermittler auch sehr für den Fahrer, der im Oktober die Kardashians durch die Stadt der Liebe kutschierte. Michael Madar wurde jedoch ohne Anklage wieder auf freien Fuß gesetzt.

Fakt ist, dass Kim Kardashian ihre Juwelen wohl nie wiedersehen wird. Die Pariser Polizei habe den Anwälten der Familie mitgeteilt, dass es kaum Hoffnung gibt, die Beute jemals zu finden, da solche Sachen in der Regel schnell außer Landes gebracht und in Antwerpens (Belgien) Diamanten-Viertel meistbietend verschachert werden. Das bedeutet, sie kann sich schon mal von ihrem $4 Millionen Ring, den sie von Kanye West geschenkt bekam, verabschieden.

1 Kommentar
  1. missy sagt

    Bei dem Titel dachte ich schon, sie sei wieder direktes Opfer geworden.
    Ein Diebstahl im Laden ist aber Gott sei dank etwas ganz anderes. Wenn "nur gemopst wurde, ohne Waffe oder ähnliches, wird wahrscheinlich niemand traumatisiert worden sein. Zum Glück.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.