Kevin James & Leah Remini traurig über das Ende von „Kevin Can Wait“

Nach 2 Staffeln ist Schluss

Kevin-James-Leah-Remini
Kevin James und Leah Remini sind traurig über das Ende ihrer Serie „Kevin Can Wait“, die nach nur 2 Staffeln abgesetzt wurde | Instagram

In dieser Woche gab CBS bekannt, dass „Kevin Can Wait“ nach 2 Staffeln nicht zurückkehren wird. Die Quoten waren einfach zu schlecht und selbst Leah Remini, die Erinn Hayes in der 2. Staffel quasi ersetzte, konnte daran nichts ändern. Sie und ihr Co-Star Kevin James sind verständlicherweise ziemlich traurig über das Ende der Serie, wie sie ihre Fans wissen ließen.

Auf Instagram teile James das Logo der Serie und bedankte sich bei jedem, der in den letzten Jahren etwas mit „Kevin Can Wait“ zu tun hatte und dachte dabei auch an die Fans. „Ich möchte mich bei den Fans für all die Liebe und Unterstützung bedanken. Es war für mich solch ein Segen, jeden Tag mit dem besten Cast, der Crew, den Autoren und dem Team zu arbeiten! Danke an euch alle! Danke an CBS und Sony für eure Hingabe.“

„Ich würde diese Erfahrung für nichts auf der Welt eintauschen wollen… okay, vielleicht für eine 3. Staffel. Liebe an euch alle“, fügte der Comedian hinzu.

Leah Remini, die erst zum Ende der 1. Staffel durch eine Gastrolle dazugestoßen war, teilte ein Selfie mit ihrem früheren „King of Queens“ Co-Star und schwärmte von der erneuten Zusammenarbeit.

„Ich möchte mich bei dem tollen Cast, der Crew, den Produzenten und den Drehbuchautoren von ,Kevin Can Wait‘ bedanken. Ihr habt mich mit offenen Armen empfangen. Erneut jeden Tag mit Kevin James zu arbeiten, war für mich ein Glücksfall. Ich lachte jeden Tag, was ich am meisten vermissen werde. Man bekommt nicht immer eine zweite Chance bei etwas, das man so sehr liebt, doch ich habe sie bekommen und dafür bin ich so dankbar. Es kam zu einer Zeit, in der ich ein Lachen sehr nötig hatte. Ich bin so froh, dass es passierte und werde es vermissen, euch alle zu sehen. Danke an CBS und Sony für eine großartige Zeit.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.