Keine Emmy Nominierung für „13 Reasons Why“: Das sagen die Stars

Katherine Langford und Dylan Minnette stört es nicht, dass ihre Serie „13 Reasons Why“ nicht für einen Emmy nominiert ist | Beth Dubber/Netflix

Als im Sommer die Nominierungen für die Emmy Awards bekanntgegeben wurden, fehlte die Netflix Serie „13 Reasons Why“ komplett. Obwohl die Show für verdammt viel Gesprächsstoff sorgte, konnte man bei dieser Preisverleihung keine Nominierung einfahren.

Doch wisst ihr was? Den beiden Hauptdarstellern Katherine Langford und Dylan Minnette ist das vollkommen egal. Ob Award oder nicht, die beiden sind unglaublich stolz auf ihre Arbeit und darauf, wie sie bei den Fans ankommt.

„Ich habe mir ehrlich gesagt gar nichts dabei gedacht. Ich würde sehr gerne sehen, wie die Show Aufmerksamkeit bekommt, doch am Ende des Tages versuchen wir einfach nur, etwas Gutes zu machen, auf das die Welt reagiert, doch es muss nicht unbedingt in der Form eines Preises sein“, meinte der Schauspieler im Gespräch mit ,Us Weekly‘.

Dylan Minnette braucht einfach keinen Preis als Anerkennung für seine Arbeit, wie er versicherte. „Mir persönlich ist es egal. Besonders, was mich persönlich angeht, ist mir egal, was passiert. Wenn eine Emmy Nomninierung positiv für die Show wäre, dann wäre das großartig.“

Auch seiner Kollegin Katherine Langford geht es da nicht anders. „Egal ob wir für irgendeinen Preis nominiert sind oder nicht, bin ich einfach nur stolz auf die Arbeit, die wir geleistet haben.“

Preise sind laut ihr eine „unglaubliche Bestätigung“ und sie kann es schon jetzt nicht erwarten, sich die Emmy Awards anzuschauen und zu erfahren, welche Gewinner die Preisverleihung hervorbringen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

„iCarly“-Star Nathan Kress: Drohung an den zukünftigen Freund seiner Tochter!
„iCarly“-Star Nathan Kress: Drohung an den zukünftigen Freund seiner Tochter!
Johnny Depp als Jack Sparrow zu Besuch im Kinderkrankenhaus
Johnny Depp als Jack Sparrow zu Besuch im Kinderkrankenhaus