DSDS 2017: Mit diesen Reaktionen hat Sandro Brehorst nicht gerechnet

0
DSDS-2017-Sandro-Brehorst Bild
Sandro Brehorst bedankte sich auf Facebook für die positiven Reaktionen auf seinen Auftritt bei DSDS | RTL / Stefan Gregorowius

Am Mittwochabend lief die erste Episode der neuen Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ über die Fernsehbildschirme und der erste Star scheint bereits gefunden zu sein. Mit seiner gefühlvollen Stimme rührte Sandro Brehorst nicht nur seine Mama, sondern auch Jurorin Shirin David zu Tränen.

Auf Facebook, wo er schon fast 4.000 Fans hat, wandte er sich nun an die Zuschauer. „Noch mal vielen Dank für die krassen Reaktionen und die Glückwünsche. Ich fühle mich wirklich mehr als geschmeichelt und kriege mein Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht“, erklärte der 17-Jährige überglücklich.

„Ich möchte mich auch bei den Leuten entschuldigen, denen ich nicht antworten kann. Ich sitze jetzt immer noch hier um 2:35 Uhr, um mich für eure Glückwünsche zu bedanken und ein bisschen mit dem ein oder anderen schreiben zu können. Aber es gab eine so große und heftige Reaktion, da kann ich leider nicht jedem antworten. Ich kann euch aber sagen, dass ich an euch alle denke und euer Support mich mega aufbaut. Hab damit nicht gerechnet. Ihr seid der Hammer.“

Michelle war so ergriffen von seinem Talent, dass sie ihm eine Goldene CD überreichte. Diese sicherte ihm den direkten Weg zum Recall nach Dubai. Dieser war bereits im Dezember und wir sind gespannt, ob sich Sandro Brehorst gegen die anderen Kandidaten durchsetzen und seine Teilnahme an den Liveshows sichern konnte.


Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.