Amber Heard will Scheidung von Johnny Depp und ihr „Leben zurück“

0
Johnny-Depp-Amber-Heard-Palm-Springs-International-Film-Festival-2
Amber Heard will die Sache mit Johnny Depp ein für alle Mal beenden und endlich die Scheidung | David Gabber / PRPhotos.com

Die Scheidung von Johnny Depp und Amber Heard kommt einfach nicht zu einem Ende. Und die Parteien schieben sich dafür gegenseitig die Schuld in die Schuhe.

Nachdem er verlangte, dass sie eine Strafe in Höhe von $100.000 zahlt, schlägt sie nun zurück. Denn in ihren Augen ist ganz klar Depp dafür verantwortlich, dass die beiden noch immer keine geschiedenen Leute sind. „Johnny und sein Anwalt scheinen dieses Verfahren in die Länge ziehen zu wollen, um mich zu bestrafen“, ist sie sich sicher.

„Mir wurde mitgeteilt, dass Johnny ungeheuerliche Schritte unternimmt, um Rechtsanwaltskosten von mir einzufordern, weil ich das Gericht darum gebeten habe, die Einigung, die wir vier Monate zuvor trafen, auch durchzusetzen.“

„Ich habe erfahren, dass Johnny behauptet, dass ich dafür verantwortlich bin, die Einigung herauszuzögern, obwohl es umgedreht ist. Diese Behauptungen sind verachtenswert und schockierend“, fügte sie in einem Schreiben zu, das ,E! News‘ vorliegt. Die Schauspielerin will mit der Sache endlich abschließen und die Ehe mit dem Hollywoodstar hinter sich lassen. „Johnny hat die Lösung dieser Angelegenheit verzögert. Ich will mein Leben zurück. Ich möchte jetzt von Johnny geschieden werden.“

Das Team des Schauspielers warf Amber Heard erst im Dezember vor, dass sie die Scheidung in die Länge ziehen würde, um „ihre 15 Minuten Ruhm“ zu verlängern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Kommentare werden manuell von uns überprüft und freigegeben.