Adam Levine & Behati Prinsloo: Sex im Maroon 5 Musikvideo „Animals“!

Maroon-5-Animals-Musikvideo-Adam-Levine-Behati-Prinsloo-Bett
Adam Levine darf im „Animals“ Musikvideo mit Behati Prinsloo ins Bett

Angst vor einem Sextape, das an die Öffentlichkeit gelangt, haben Adam Levine und Behati Prinsloo ganz gewiss nicht. Die frischgebackenen Eheleuten stellten gleich selbst einen heißen Clip ins Netz!

Zu sehen sind die sehr intimen Szenen im neuen „Animals“ Musikvideo von Maroon 5! Die Clips der Band sind ja sonst auch sehr sexy, doch diesmal geht Adam einen Schritt weiter – mit seiner Behati landet er im Bett und zeigt alles!

Doch zuvor sehen wir den Sänger, der in dem Video als Fleischer arbeitet und Gefallen an seiner hübschen Kundin findet, in einem Schlachthaus. Er verfolgt sie, schießt heimlich Bilder und weicht nicht mehr von ihrer Seite.

Maroon-5-Animals-Musikvideo-Adam-Levine-Behati-Prinsloo-Nackt

Am Ende findet er den Mut, sie in einem Club anzusprechen, doch leider hat sie kein Interesse an ihm, also muss er sich den Sex mit ihr einfach vorstellen und sagen wir es mal so – seine Fantasie sieht sehr blutig aus!

„Animals“ ist nach „Maps“ die zweite Singleauskopplung aus ihrem fünften Studioalbum „V“ und wurde von Adam Levine, Benny Blanco und Shellback geschrieben. Das dazugehörige Lyric Video wurde Ende August veröffentlicht.

Wenn ihr euch einmal live von der Band überzeugen wollt, dann könnt ihr das auf der „Maroon 5 World Tour 2015“ tun. Neben Konzerten in England, Italien und Spanien wird es auch zwei Auftritte in Deutschland geben. Am 9. Juni sind Adam und Co. in Oberhausen und am 10. Juni treten sie in München auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.