Robert Pattinson: Kahlschlag für People’s Choice Awards

Haare ab!

13 Kommentare
Robert Pattinson Peoples Choice Awards 2012

Robert Pattinson bei den People's Choice Awards 2012 (Screenshot)

Robert Pattinson (25) war letzte Nacht bei den People’s Choice Awards 2012 natürlich einer DER gefragtesten Stars, aufgrund seiner eisenharten Twilight-Fanbase. Leider hat diese aber diesmal ihre Hausaufgaben nicht gründlich genug gemacht.

Rob hat nur einen Preis mit nach Hause genommen und das noch nicht mal für sich ganz allein. Die Fans haben „Water For Elephants” zum Favorite Movie Drama gevotet. In der Kategorie ‚Bester Schauspieler’ musste er sich Johnny Depp geschlagen geben!

Dafür überraschte uns Robert Pattinson mit einer ungewohnten Frisur. Er hat jetzt einen modischen Kahlschlag auf dem Kopf – Motto: schnipp, schnapp, alles ab. Puhh, das ist harter Tobac für seine Anhänger. Ist das jetzt noch sexy/süß/geil oder ist das schon grenzwertig?

Das erinnert irgendwie an seine Aktion im letzten Jahr, als er nur eine Hälfte seines schnuckligen Köpfchens zum Friseur schickte. Schockierender war das allemal, aber so ein paar abrasierte Haare wachsen bei ihm erfahrungsgemäß schnell wieder nach. Bis zum Frühling hat er seine Strubbelhaare hoffentlich zurück, Mädels. Hauptsache der Vollbart bleibt wo der Pfeffer wächst!

Der Pattinson war aber nicht nur als Lustobjekt bei den People’s Choice Awards, er nahm den Preis für Water For Elephants entgegen. Dabei fragte er sich, warum gerade er es tun musste, weil ja noch mehr Leute am Film mitgewirkt haben. Aber…

Es hat so viel Spaß gemacht den Film zu machen, habe ich zu allen gesagt, dass es mich noch nicht mal interessiert ob ihn überhaupt jemand gesehen sieht. Jetzt haben ihn die Leute gesehen und vergeben Awards dafür, jetzt bin ich noch dankbarer für die ganze Erfahrung.

Robert Pattinson bekam den Award von Ashley Greene überreicht. Außerdem schien er im Publikum jede Menge Spaß mit Betty White gehabt zu haben, neben der er saß. ;-) Alle Gewinner gibt es HIER!

[polldaddy poll=5833868]

  • Lisa

    Wow sieht der sexy aus. Ich mag es total.

  • Manya

    So neu ist der Haarschnitt nun auch wieder nicht, er hatte in 2008 ja schon mal so kurze Haare. Dabei kommt mir allerdings gerade ein Gedanke: Zu Beginn der Dreharbeiten von Cosmopolis hieß es, der Dreh findet in Toronto UND New York statt. Darin geht es ja schließlich um einen Milliardär, der auf dem Weg zum Friseur die seltsamsten Dinge erlebt. Die Dreharbeiten in Toronto endeten mit einem wohl abgebrochenem Friseurbesuch, daher auch die einseitige Rasur im Sommer letzten Jahres. Wenn es stimmt, dass er ein paar Tage in NY war, könnte der Dreh doch beendet worden sein. Spätestens wenn Cosmopolis rauskommt, werden wir es sehen. Hat er zum Schluss ganz kurze Haare, wurden wohl jetzt die letzten Szenen gedreht. Bleibt es bei der unvollendeten Frisur, wollte er sich wohl einfach wieder Zeit im Bad ersparen.

    • britta

      Was denn für letzte Szenen?

      Cosmopolis ist abgeschlossen, und wenn es nahe am Buch bleibt, dann stirbt er mit genau diesen "halb abgeschnittenen" Haaren. Ein Weg zurück zum Frisör ist im Buch nicht vorgesehen.

      • TwiMom

        Ich LIEBE es, wenn Leute schon den Schluss einer Geschichte verraten :-/////

  • jenni

    Ich liebe rob ja, aber die neue frisur finde ich schrecklich

  • vanity

    mein gott is doch nich schlimm^^

    haare wachsen nach

    und eben er hatte das ja schon mal ;)

  • Sparkle

    Oh oh, wenn Hummelchen das sieht. :D Einen schönen Mann kann doch bekanntlich nichts entstellen. Hot Rob!

  • Katrin

    Hallo, naja, die Frisur ist gewöhnungsbedürftig. Aber wie schon gesagt, Haare wachsen ja schnell nach.

    Aber kann es sein, das Robert ein bischen erkältet klingt, oder kam es mir nur so vor??

  • Mia

    Wie jetzt, er stirbt schon wieder?!

    • Maggie

      Hihi, das war auch mein erster Gedanke, Mia. ;-) Der endet noch wie Leonardo Di Caprio. ;-)

      Ich war auch ein bisschen geschockt, als ich seine Frisur im TV gesehen hab. Aber wie gesagt Haare wachsen wieder nach und es entstellt ihn wirklich nicht so, wie gedacht. :-)

  • RPattz

    ich finde es toll das rob mal für einen anderen film einen preis bekommen hat. so sieht man ja das rob auch andere rollen spielen kann. schade das reese und chris nicht auch da waren um den preis entgegen zu nehmen.

    robs neue friese finde ich nicht so toll,,,,,,ich bin nur froh das sie bald wieder wachsen werden :o) frag mich nur ob er lust darauf hatte oder ein neues projekt in den startlöchern steht…

  • britta

    Oh, 'tschuldigung, TwiMom, aber ich denke doch, dass (nicht nur) jeder Pattinson-Fan das Buch gelesen hat, denn schließlich will man wissen, was für eine Rolle der Lieblingsschauspieler angenommen hat. Bel Ami und Wasser für die Elefanten wurde zum Beispiel wie verrückt gekauft, auch wenn man Bel Ami schon in der Schule durchgenommen hatte – abseits der, beziehungsweise weniger intensiv, die sogenannten Bettszenen. Das gilt natürlich nicht für die ganz jungen Mädchen, aber doch für die ab 18, 19 – und (noch) ältere gibt es hier massig.

    Und Mia, tut mir auch leid, weil Du so entsetzt bist — ist doch nur im Film :-)

    • TwiMom

      Ich unterscheide immer Buch und Film und da das Buch als mittelmäßig bwertet wurde, hab ich es mir extra verkniffen um unvoreingenommen den Film zu schauen…und das, obwohl ich Bücher massenweise verschlinge.

      Aber wetten, dass es auch unter Rob-Fans Lesemuffel gibt. ;-) Generell spoilert man nicht so los…gehört sich einfach nicht. ;-)