Justin Bieber: Ärger im Flugzeug nach Melbourne?

Justin Bieber Madrid April 2011
Justin Bieber | PR Photos

Justin Bieber (17) hat es auch auf seiner Tour durch Australien nicht leicht…

Nachdem er am letzten Freitag bei seinem Konzert in Sydney mit sechs Eiern beworfen wurde, bekam er jetzt angeblich Ärger in seinem Flieger nach Melbourne!

Laut „Sky“ wurden Justin Bieber und sein Bodyguard dazu aufgefordert, sich doch bitte hinzusetzen, weil die Beiden im Flugzeug herumgewandert seien.

Die Board-Crew hat den Teeniestar als „Sicherheitsrisiko“ eingestuft, weil er auf dem Rollfeld in Sydney sich immer noch nicht hingesetzt hatte.

Schließlich habe er sich wie ein Kind verhalten und sei dann auch so behandelt worden. Später soll sich Justin Bieber für sein Verhalten entschuldigt haben…

Die Kollegen von „Gossip Cop“ konnten noch nicht in Erfahrung bringen, wieviel Wahrheitsgehalt an der Sache dran ist.


Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.