in

Volker Neumüller: Lena Meyer-Landrut hat keine Chance beim Grand Prix!

Lena-Meyer-Landrut-Unser-Star-für-Oslo

Wochenlang kämpften die Kandidaten von „Unser Star für Oslo“ um den Titelgewinn. Am Freitag stand fest: Schülerin Lena Meyer-Landrut fährt Ende Mai für Deutschland zum „Eurovision Song Contest“ nach Oslo!

Die Bild hat die Chancen der 18-jährigen auf dem normalen Musikmarkt bei jemandem erfragt, der es eigentlich wissen muss. DSDS Jury-Vizechef Volker Neumüller lässt allerdings kein gutes Haar an Lena! Für eine Teilnahme bei Deutschland sucht den Superstar sieht er sie absolut ungeeignet…

Sie ist nicht in der Lage, Kompositionen nachzusingen. Bei DSDS geht geht es darum, das Talent zu überprüfen. Und das erkennt man durch das Nachsingen bekannter Songs.

Okay, ihr Gesangsstil ist tatsächlich gewöhnungsbedürftig und die Songs auch. Aber vielleicht ist das ja gerade der Punkt, den das Publikum gut finden würde?

Vielleicht sollten Dieter Bohlen & Co. auch einfach offener sein für ungwöhnliche Talente, die nicht nur Charthits runterrasseln. Ob Lena Meyer-Landrut wenigstens beim Grand Prix weit kommt? Neumüller ist skeptisch, ich übrigens auch.

Ich wünsche ihr eine gute Platzierung, aber wer weiß, wie antideutsch unsere Nachbarn wieder wählen. Der Song ‚Satellite‘ ist auch nicht hundertprozentig Grand-Prix-kompatibel. Aber es gibt eben kein Geheimrezept!

Es wird wieder so ablaufen…die Oststaaten werden sich gegenseitig die Punkte zuschieben, die Nordländer auch und Deutschland ist wieder der große Loser. Ihr wisst ja, zweiter Weltkrieg, französische Revolution, Aussterben der Saurier, daran sind wir ja auch Schuld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DSDS: Injes Redjeb‘ Rauswurf bringt gute Quoten!

Johnny Depp schlägt Robert Pattinson an den Kinokassen!