Taylor Swift morgen in Oberhausen: Nur 6000 Tickets verkauft?

Taylor-Swift-Letterman-2010

Morgen wird US-Countrystar Taylor Swift in Oberhausen aufschlagen und ihr lang erwartetes Konzert der “Speak Now”-Tour geben, wird es ein Reinfall?

Glaubt man aktuellen Twitter-Meldungen, dann wurden angeblich nur 6000 Tickets abgesetzt für das Konzert. 13000 würden theoretisch laut der Internetseite der König Pilsener Arena reinpassen!

Ob diese Info stimmt und woher betreffende Leute das wissen, können wir hier nur schwer nachprüfen. Es gibt auch noch Tickets für den Gig von Taylor Swift und bei der wirklich grottenschlechten PR in Deutschland, z.B. durch die Verantwortlichen wie die Marek Lieberberg Konzertagentur, wundern diese Zahlen nicht wirklich.

Da das Konzert in München (14.03.) komplett abgesagt wurde, hatte Taylor Swift vielleicht trotzdem Lust die City zu erkunden. Heute wurde sie von Fans am Bayerischen Hof in der Landeshauptstadt gesehen und Schloss Neuschwanstein stand ebenfalls auf dem Plan!

Taylor-Swift-Neuschwanstein

Wir werden sehen, wieviele Leute sich morgen nach Oberhausen “verirren” werden, um eines der Konzerthighlights des Jahres zu sehen. Das Promicabana-Team wird ebenfalls mit von der Partie sein, wir sehen uns!

Foto: PR Photos

3 Kommentare
Kommentar hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.