MTV Countdown: Robert Pattinson & Kristen Stewart Interview aus 2008!

Robert-Pattinson-Kristen-Stewart-MTV-2008
Robert Pattinson & Kristen Stewart, (c) MTV

Robert Pattinson und Kristen Stewart waren vor dem ganzen Twilight-Hype einmal ganz unbeschwerte junge Leute, die einfach nur Spaß am Leben und ihrem Beruf hatten…

MTV hat heute mit seinem Countdown begonnen und blickt zurück auf die letzten Jahre mit Rob, bevor am Freitag ein nagelneues, 30 Minütiges Interview mit ihm On Air geht!

In diesem MTV-Interview aus 2008 mit Robert Pattinson und seiner damals noch ganz frischen Filmkollegin Kristen Stewart, sehen wir die Beiden beim Rumalbern.

Rob sagte in seiner ihm eigenen, humorigen Art, “Kristen ist die beste Schauspielerin ihrer Generation und deshalb wollte ich diesen Film machen. Ich weiß nicht warum, aber sie ist besser als jede Andere.”

Und Kristen fand den Robert schon damals sehr “gutaussehend”. Dann haben Robsten über ihren ersten gemeinsamen Filmkuss geplaudert!

“Seine Zähne sind sehr scharf”, lachte Kristen Stewart. Ihr Knutschpartner fügte hinzu, “Jedes Mal versuche ich sie einfach zu killen.”

“…und Bella mag das”, sagte Kstew. “Sie ist eine totale Sadomadochistin, wenn man darüber nachdenkt.”

Damals waren die Twillight-Filme noch ein kleiner Fleck im Filmuniversum und Robert Pattinson maximal der Typ aus Harry Potter. Heute sind alle Beteiligten steinreich und weltberühmt!

13 Kommentare
Kommentar hinterlassen
  1. So unbeschwert — einfach toll.

    Keine Aufpasser, keiner der ihnen vorgschrieben hat, was sie sagen und tun sollen.

    Schade für Kristen und Robert, dass diese Zeiten vorbei sind.

  2. ich muss Marnie recht geben. Ich liebe dieses Interview, da sind noch viel mehr lustige Sachen drin, als man in dem Video sieht. Sie sind da so unbeschwert und noch so jung.

  3. Eines der besten Videos der beiden,so unbeschwert, einfach lustig das anzusehen, ohne das vorher besprochen wird was man bei interviews fragen darf und was sie drauf antworten müssen,sollen

  4. damals waren die beiden aber auch noch anders drauf … ich glaub aber das das normal is das sie sich geändert haben (zumindest was das reden vor der kamera angeht) denn wenn man so ein leben führt wie die beiden dann ist es normal das man nicht mehr ganz so unbeschwert in der öffentlichkeit redet

  5. leute,ich gebe euch allen recht.

    Damals war alles noch so……..normal.

    Sie waren Leute wie ich und du.

    Leider sind diese zeiten vorbei und ich wünsche für Rob und Kris alles gute.

    Den wen man das Interwi und das mit den von heute vergleich siet man ein großen unterschid.

    Die konnen sich nicht mall in der offentlichkeit zusamen blicken lassen.

    Ich hoffe das diese guten zeiten wieder zurückeren.

    Und manmehr dieser Interwis sehen wird.

  6. Ich finde schon das sie teilweise sehr kalt, und abgehoben wirken.FRÜHEr war das nicht so!Aber jetzt, da soviel miese Presse und gerdazu null Privatsphäre dazu kam, hbaen die Beiden sich verändert. *SCHADE*- obwohl es wohl keine Absicht war.

    Ich frage mich wie ich reagieren würde an den Ihrer Stelle?…GELD wie heu aber nichts von privatsphäre haben…wäre wohl auch nicht das Ideale….

  7. Ich kannte das Interview noch nicht aber im Vergleich zu aktuelleren Interview-Videos finde ich nicht sehr viele Unterschiede. Kristen ist ein wenig verunsichert. Robert quatscht dummes Zeug. Ich frag mich immer noch wie er den Edward so überzeugend spielen kann? Der ist so ganz anders als Rob. Dieses schmachtende und schmerzverzehrte bringt er echt gut rüber und diese Selbstlosigkeit.

  8. @maggie: er ist ein guter schauspieler. das dürfte der grund sein.

    dieses ständige rumgelache usw. ist meiner meinung eh nur ne schutzmaske. er mag interviews wohl nicht so. da wird er nervös.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.