Justin Bieber Konzertfilm “Never Say Never”: Flop an den Kinokassen?

justin-bieber-never-say-never-poster
Justin Bieber - "Never Say Never" Poster

Heute wird in den USA der neue Konzertfilm “Never Say Never” veröffentlicht, wird der Film floppen?

Einige Möchtegern-Experten sagen schon jetzt voraus, dass Justin mit dem biografischen Streifen an den Kinokassen keinen Erfolg landen wird.

Verglichen wird dabei mit Miley Cyrus’ “Best Of Both Worlds” und Jonas Brothers’ 3D-Film. Miley hatte mit seinem $31 Millionen Debüt im Jahr 2008 einen Standard gesetzt, den bis jetzt kein Konzertfilm erreicht haben soll.

Die JB nahmen spielten bei ihrem Release $12,5 Millionen ein. Und wo wird sich Justin Bieber mit “Never Say Never” einreihen?

Laut “Boxoffice.com” wird der Film in den USA am ersten Wochenende mit $17 Millionen wegkommen, also gutes Mittelmaß vielleicht. Wohlgemerkt sind das die US-Zahlen.

Zum Vergleich: Adam Sandler und Jennifer Aniston werden wahrscheinlich um die $30 Millionen mit “Just Go With It” einspielen, die erwartete #1 an diesem Wochenende.

Aber keine Angst liebe Fans, die internationalen Veröffentlichungen stehen ja noch aus. In Deutschland kommt Justin Bieber am 01. März in die Kinos!

3 Kommentare
Kommentar hinterlassen
  1. Ich finde den film cool =D .

    Wen es um Justin Bieber geht finde ich es immer cool ! 

    I LOVE YOU JUSTIIN ! 

    Never Say never !                    Ich finde es toll das er nie auf gegeben hat =D weiter so 

    ICH LIEBE DICH     !  Ich finde für dich einfach kein schönes wort der zu dir passt denn du bist einfach nur der beste für mich und wirst auch immer so bleiben =D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.