Promi News, Stars & Sternchen

Berlinale 2017: Hugh Jackman feiert „Logan“ Weltpremiere

0 0
Hugh-Jackman-Logan-Wolverine
Hugh Jackman feiert die Weltpremiere seines Films „Logan – The Wolverine“ auf der Berlinale | Twentieth Century Fox

Auch auf der diesjährigen Berlinale wird Hollywood in die deutsche Hauptstadt kommen. Mit „Logan – The Wolverine“ hat Hugh Jackman einen spannenden Actionkracher im Gepäck, der bei uns seine Weltpremiere feiern wird.

Der Hauptdarsteller wird in Begleitung seiner Kollegen Patrick Stewart und Dafne Keen sowie Regisseur James Mangold zu dem Filmfestival kommen, das vom 9. bis 18. Februar in Berlin stattfinden wird. Auch wenn Wolverine es mit jedem Gegner aufnehmen könnte, wird der Streifen außer Konkurrenz laufen.

Der Film spielt im Jahr 2024 nach den Ereignissen von „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ als die Mutanten-Population stark geschrumpft ist. Logans Heilfaktor ist mit der Zeit verblasst, Charles Xavier leidet unter einer Alzheimererkrankung und die X-Men gehören der Vergangenheit an. Auch wenn er nie mehr Wolverine sein wollte, muss er seine Krallen erneut ausfahren. Denn Essex Corporation macht sich auf die Suche nach den restlichen Mutanten, um sie als Soldaten zu rekrutieren.

„Logan – The Wolverine“ wird ab dem 2. März in den deutschen Kinos laufen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.