Hat Pamela Anderson eine Familie zerstört?

Schon wieder einmal ist Pamela Anderson Thema in den amerikanischen Boulevard Zeitschriften. Nachdem die noch immer sehr attraktive Blondine Pamela Anderson ihren aktuellen Mann Dan Hayhurst geheiratet hatte, bekommt sie erneut in den Promi News des Tages Breitseite von der ehemaligen Frau Hayhursts und wird mit harten Vorwürfen konfrontiert. So soll sie ihren Hayhurst geplant ausgepannt haben und damit ihre Familie zerstört haben, so Carey Haslam. Die 42-Jährige scheint indes immer noch nicht darüber hinweggekommen zu sein. Immer wieder berichtet sie den amerikanischen Zeitschriften vom Fehlverhalten Andersons. Doch hat Pamela Anderson wirklich ihren Mann gestohlen und somit die Familie zerstört?

Carey Haslam kontra Pamela Anderson

Wie in „The Sun“ zu lesen war sieht Carey Haslam die Beziehung Anderson Hayhurst nicht als die vorgespielte Lockdown-Love-Story. Vielmehr sei es über Monate hinweg geplant und von Pamela Anderson gezielt forciert worden. Schlimm an der Sache ist in der Tat, dass in der fünfjährigen Beziehung Hayhurst Haslam drei Kinder involviert sind. Aktuell ist Pamela Anderson wieder gut im Geschäft. Die Sexybilder der Blondine können sich in ihrem Alter immer noch sehen lassen.

Generell ist es bei Pamela Anderson ein auf und ab. Gerade jetzt, wo es der 53-Jährigen wieder bessergeht, sieht Carey Haslam auch Grund gegen diese zu schießen. Vielmehr sieht sie es äußerst kritisch, dass ein derartiges Verhalten seitens der Blondine sogar noch gefeiert wird. So führt sie sogar weiter an, dass auch Geschäftsbeziehungen von Dan Hayhurst darunter gelitten haben.

Das Klischee des Bodyguards die wahre Love-Story bei Pamela Anderson?

Laut Pamela Anderson war es die Love-Story schlechthin, denn Dan Hayhurst arbeitete als Bodyguard bei der schönen Blondine. Ein Klischee, was letztlich auch hollywoodreif zu sein scheint. Auf ihrem Instagram Account äußerst sich Pamela Anderson nicht zu den Anschuldigungen. Vielmehr schwelgt sie mit ihren über eine Millionen Followern in Erinnerungen und postet regelmäßig ältere Bilder. Carey Haslam behauptet jedoch, dass sich Dan Hayhurst und Pamela Anderson bereits Anfang 2020 nähergekommen sind, praktisch vor der Lockdown-Situation. Ebenso war Hayhurst zu dem Zeitpunkt auch nicht offiziell Bodyguard der Blondine. Er arbeitete laut Carey lediglich als Handwerker auf ihrem Anwesen. Er soll sich sogar indes über Anderson lustig gemacht haben und sich über die Blitz-Ehe mit Jon Peters amüsiert haben.