Anne Hathaway beginnt mit „Plötzlich Prinzessin 3“

[Bildquelle: ©PR Photos]

Auf diese Äußerung von Anne Hathaway hatten viele Fans der jungen Schauspielering gehofft. Die Hollywood-Schauspielerin kündigte an, dass der Dreh zum Film „Plötzlich Prinzessin 3“ nun doch beschlossene Sache sei und sie nun mit den Dreharbeiten beginnen würde. Eine sehr überraschende Ankündigung, da der Regisseur zur Filmreihe Garry Marshall am 19.Juli 2016 in Burbank verstarb. Bis dahin stand ein Sequel fest und wurde auch vom Regisseur selbst mehrfach angekündigt und bestätigt. Die Freude der Fans zur Filmreihe war dementsprechend enorm. Nach dem Tod Garry Marschalls ist es jedoch ruhig um das Projekt rund um Anne Hathaway geworden. Mit einer Fortsetzung hatte schlichtweg auch keiner mehr wirklich gerechnet. Nun überrascht aber die Neuigkeit, dass auch Anne Hathaway wieder die elegante und unterhaltsame Rolle der Amelia Thermoplois übernimmt.

Plötzlich Prinzessin 3 steht nun in den Startlöchern

Nach den ersten Äußerungen Anne Hathaways wurde das Gerücht auch durch andere Quellen mehrmals bestätigt. Plötzlich Prinzessin 3 steht nun final in den Startlöchern und die Vorfreude ist größer denn je, was an den reichlichen Kommentaren auf Twitter und Instagram zu lesen ist. Zunächst hatte Anne Hathaway im Januar in der bekannten US Talkshow „Watch what happens live“ ausgepackt. Mittlerweile sind die News verifiziert und die Schauspielerin schon mit Dreharbeiten beschäftigt. Das Drehbuch hierzu hat schon zu diesem Zeitpunkt existiert, wurde aber noch nicht an die Öffentlichkeit getragen. Dass der Hype um die Komödie noch nicht abgebrochen ist und eine Fortsetzung ein Garant für Erfolg sein müsste, zeigen auch diverse Reaktionen und Posts auf Instagram. Dort hatte Anne Hathaway schon vor 2 Jahren eine Anspielung auf den Film gemacht und sich noch einmal beim schon damals verstorbenen Regisseurs Garry Marshall bedankt. Sie sagte mit ihrem Post auf Instagram, dass sie es dem Regisseur dankt, dass er sie zur Prinzessin gemacht hat. Die Reaktionen auf diesen Post waren famos und zeigten wieder einmal die Begeisterung, welche durch „Plötzlich Prinzessin“ ausgelöst wird. Eine Fortsetzung war trotz des traurigen Todes von Garry Marshall nur eine Frage der Zeit.

Julie Andrews bestätigt früh die Gerüchte

Aber nicht nur Anna Hathaway war stets davon überzeugt, dass es zu „Plötzlich Prinzessin“ eine Fortsetzung geben würde. Auch die Königin selbst, Julie Andrews, befeuerte stets die Gerüchte um einen dritten Teil der Erfolgsreihe. Schon im Jahr 2017, 1 Jahr nach dem Tod von Garry Marshall, sagte sie zu diversen Nachrichten-Portalen, dass eine Fortsetzung noch lange nicht vom Tisch sei.