Gwen Stefani spendet 1 Million an Tsunami-Opfer in Japan!

Gwen Stefani Bloomingdales 2009

Nach der Erdbebenkatastrophe in Japan und dem daraus resultierenden Tsunami, der Tausenden Menschen das Leben gekostet hat, kommen immer mehr Stars aus ihren Löchern gekrochen und spenden einen kleinen Teil ihres riesigen Vermögens – jetzt auch Gwen Stefani.

Die „No Doubt“-Sängerin hat laut Gossip Cop $1 Million zusammengekratzt, die sie an eine Hilgsorganisation in Japan überwiesen hat, die sich für die Kinder unter den Ofern einsetzt.

Gwen Stefani sagte in einem Statement, „Ich wurde viele Jahre von Japan inspiriert und habe eine echte Liebe, Dankbarkeit und Respekt für die Japaner und ihrer Kultur.“

„Das Desaster in Japan ist jenseits von herzzerreißend und ich will alles machen was ich kann, um zu helfen. Ich würde nie in der Lage sein eine Geste wie diese zu tun, ohne die Liebe und Unterstützung der Fans über die ganzen Jahre.“

1996 war Gewen Stefani mit No Doubt auf Tour in Japan. Besonders der Harajuku-Bezirk in Tokio hatte es ihr angetan. Später entwarf sie eine Klamottenlinie namens „Harajuku Lovers“. Davon will sie nächste Woche auch eine Sonderedition T-Shirts rausbringen, deren Einnahmen alle nach Japan fließen.

Zuletzt haben auch Sandra Bullock und Paris Hilton jeweils $1 Million gespendet, Lady Gaga sammelte mindestens $250.000 durch selbstkreierte Armbänder!

Foto: PR Photos

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.