Elizabeth Reaser findet Kristen Stewart in „Breaking Dawn“ toll!

Elizabeth Reaser Sundance
Elizabeth Reaser @ Sundance 2011

Stars wie Kristen Stewart und Robert Pattinson sollten sich besser dran gewöhnen von ihren Co-Stars gelobt zu werden, denn es passiert immer und immer wieder!

Breaking Dawn“-Vampir Elizabeth Reaser (Esme) lobte jetzt in einem Interview beim Sundance Film Festival die gute Kristen für ihre Arbeit im Film, geben wir ihr doch die Chance ihre Erklärungen loswerden. 😉

„Kristen ist sehr, sehr toll“, sagt sie nämlich über die hübsche Schauspielerin, die in Breaking Dawn das Menschlein Bella Swan spielt.

Und besonders im zweiten Film soll Kristen Stewart grandios sein! Dann ist sie eine heiße Vampirin, was sie offenbar ziemlich glaubhaft rüberbringen soll, „Es macht Spaß zuzuschauen.“

Auf das Ende von Twilight freut sich Elizabeth Reaser überhaupt nicht, sagte sie. Ganz im Gegenteil: Sie findet es richtig traurig bald ihre ganzen Freunde nicht mehr so ofrt sehen zu können, wie bei den Breaking Dawn-Drehs.

Dort verbringen die Schauspieler zum Teil 18 Stunden am Tag miteinander, was im normalen Leben natürlich kaum mehr der Fall sein wird.

Heute wurde bekannt, dass Kristen Stewart vielleicht schon bald Schneewittchen spielen wird!

Videos/Bild: MTV, Popsugar

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

2 Kommentare

  1. jenni sagt

    jetz mal ernsthaft ich hab noch nie nie nie nie nie nie davon gehört das irgendein co-star sowas sagt wie ''boahr ne sie kann ja überhaupt nichts , sie is einfach scheiße'' ich glaub das die größten teils auch garnicht das denken was sie da immer sagen . immer is alles toll und natürlich haben sich alle lieb und blablabla , is doch immer so und kaum wenn der film bzw filme dann zuende sind dann is nix mehr mit ''wir verstehen uns ja alle soooo gut'' deswegen muss ich immer schmunzeln wenn ich solche interviews da sehe

  2. Nia sagt

    Wie wahr jenni wie war 😀 Und schneewitchen? oh man -.-

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.