DSDS-Massenpanik im Centro Oberhausen: Staatsanwaltschaft ermittelt!

DSDS Top 6 Kandidaten 2011
DSDS Top 6 Kandidaten | (c) RTL / Stefan Gregorowius

Nach der DSDS-Massenpanik im Einkaufszentrum Centro in Oberhausen, gibt es neue Informationen zur aktuellen Lage.

20.000 Menschen wollten rein, um sich Autogramme von Zazou Mall, Sebastian Wurth, Marco Angelini, Ardian Bujupi, Sarah Engels und Pietro Lombardi abzuholen, es endete aber im totalen Chaos!

Dutzende Verletzte, Knochenbrüche und Abbruch der Veranstaltung. Laut „Bild“-Informationen will jetzt sogar die Staatsanwaltschaft in Duisburg ermitteln, was nun zu der Massenpanik bei der geplanten Autogrammstunde von DSDS geführt hat und ob ein Verfahren gegen unbekannt wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet wird.

Die Polizei in Oberhausen hat die Ermittlungskommission „Oase“ eingerichtet, an der 14 Beamte beteiligt sind. Angeblich hätte keiner damit gerechnet, dass statt der erwarteten 3.000-5.000 Fans solche Massen ankommen würden.

RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer sagte heute, dass vorerst keine solche Veranstaltung im Rahmen von DSDS 2011 mehr laufen wird, zieht aber den Vergleich zum derzeit wohl berümtesten 17-jährigen der Welt, „Selbst bei einer Autogrammstunde mit Justin Bieber in New York kommen nur 3000 Fans!“

Mitarbeiter vom Sender sind ins Krankenhaus gefahren um den Verletzten Hilfe anzubieten. Aber wenn es darauf hinausläuft Freikarten für eine Show zu vergeben oder ein paar Autogrammkarten zu verteilen, dann wäre das schon sehr lasch.


Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.