Das Supertalent: Ex-Bandkollege von Darko Kordic ist kritisch

Darko Kordic Supertalent Folge2

Bei „Das Supertalent“ versucht sich Darko Kordic, Ex-Bandmitglied der „3. Generation“, gerade wieder einen Namen zu machen, aber jetzt gibt es immer mehr Kritik.

Von Schummeleien ist die Rede, dass eine ‚traurige‘ Lebensgeschichte ins Bild gerückt wird und dass einige Tränen nicht so echt waren wie sie gekommen sind.

Wie das auch immer sein mag, Darko Kordic kann singen, das steht wohl außer Frage. Jetzt hat sich ein weiterer Bandkollege von ihm zu Wort gemeldet, er findet die große Bühne „Supertalent“ nicht so pralle.

Tolga Ölmez war ebenfalls 6 Jahre lang in der Band, bis 2004 die Trennung kam. Jetzt sagt er…

„Wir waren gut, das haben der Echo und der Bravo Ottos gezeigt, da muss ich mich nicht vor eine van der Vaart stellen. Jeder muss selbst wissen, was er tun möchte, Darko hat sich für diesen Weg entschieden.“

Richtig. Aber ob es der richtig Weg ist, sich auf alten Erfolgen auszuruhen? Dann würde ich mich doch lieber vor Sylvie stellen. Am Samstag geht es weiter mit „Das Supertalent“, Darko Kordic hat es mit „Dance With My Father“ in die nächste Runde geschafft.

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius
Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/das-supertalent-2010.html

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.