Charlie Sheen & Denise Richards: Fieser Kampf um die Hunde!

Charlie Sheen Denise Richards

Zwischen Charlie Sheen und seiner Ex-Frau Denise Richards geht es gerade wieder heiß her. Es geht um die Hunde!

ER hatte getwittert (er bezeichnete sie als „Verlierer-Hure“, „Verräterin“ und „abscheuliche Kidnapperin“) , dass SIE eine Hundediebin sei, SIE behauptet angeblich gegenüber Freunden, dass ER ein Hundequäler sei, schreibt „TMZ“.

Als sich Charlie und Denie getrennt hatten, hatte Charlie Sheen das „Sorgerecht“ für die beiden Möpse (die Hunde!) übernommen, damit die Kids mit den Fellknäulen spielen können, wenn sie ihren Papa besuchen gehen.

Die Hunde hatte Denise Richards schon vor der Hochzeit. Einige Zeit lang ging alles gut, aber nachdem Charlie in New York sein Hotelzimmer verwüstete, bekam seine Ex Anrufe, das die Tiere unterernährt und verwahrlost seien.

Die Alarmglocken schrillten bei ihr und sie holte sich die Hunde bei ihm wieder ab. Einer der Hunde starb kurz darauf sogar an Mangelernährung!

Jetzt will aber Charlie Sheen den noch lebendigen Hund zurück, aber Quellen berichten, dass er ihn nur als Maskottchen für den Tourbus braucht, für seine Bühnentour durch die USA, die nach neuesten Erkenntnissen übrigens doch nicht ausverkauft sein soll, wie allgemein behauptet wird…

Foto: PR Photos

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.