Boyzone: Öffentliches Statement zum Tod von Stephen Gately!

http://www.youtube.com/watch?v=8MjfpNntxq4

Eine Woche ist der schreckliche und überraschende Tod von „Boyzone“-Sänger Stephen Gately mittlerweile her. Jetzt hat sich die Band erstmals öffentlich im Fernsehen zu dem Schicksalsschlag.

Bandleader Ronan Keating verlas die gemeinsamen Worte der Trauer. Da kriegt man ja selbst gleich Pipi in den Augen… ^^

Am letzten Samstag hat sich unsere Welt für immer verändert, als wir unseren Freund und Bruder Stephen verloren haben. Wir sind heute nach Mallorca gekommen um ihn auf seiner letzten Reise nach Dublin zu begleiten. Wir werden ihm morgen einen unvergesslichen Abschied bereiten.

Wir möchten den Behörden danken für die Hilfe und den Respekt die sie unserem Freund gezeigt haben. Stephen und Andrew hatten entschieden Mallorca zu ihrem zweiten Zuhause zu machen. Und wir wissen das Stephen die Zeit genossen hat, die beide zusammen hier verbracht haben. […]

Wir danken auch den Medien, die unsere Privatsphäre diese Woche respektiert haben. Und wir bitten es auch morgen so beizubehalten. Stephen liebte es zu performen und auf der Bühne zu stehen, ihr könnt euch sicher sein er schaut auf uns herunter, und wünscht sich das wir weitermachen und nochmal ein Lächeln für die Kameras übrig haben. […]

Nichts wird mehr dasselbe sein ohne unseren geliebten Freund Stephen. Ruhe in Frieden Bruder.

Morgen wird Stephen in Dublin beigesetzt. Tausende Gäste und Promis, u.a. Elton John und Tony Blair, werden erwartet. Die verbliebenen Bandmitglieder wollen den Sarg ihres Freundes zu Grabe tragen.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.