Miranda Kerr zeigt erste Bilder ihrer Hochzeit mit Evan Spiegel

Sie trug einen Traum aus Weiß

Miranda-Kerr-Evan-Spiegel
Miranda Kerr und Evan Spiegel haben erste Bilder von ihrer Traumhochzeit veröffentlicht | PRPhotos.com

Eineinhalb Monate ließ Miranda Kerr ihre Fans zappeln. Nun zeigte sie ihnen endlich Bilder von ihrer Traumhochzeit mit Evan Spiegel. Und ja, natürlich war auch ihr Kleid ein echter Traum!

Es stammte direkt von Maria Grazia Chiuri und Dior und ließ das Model wie eine echte Prinzessin aussehen. Kein Wunder, schließlich ließ sie sich dafür von Grace Kelly inspirieren, die 1956 Fürst Rainier von Monaco heiratete. „Ich hätte mir kein schöneres Hochzeitskleid vorstellen können“, schwärmte sie im Gespräch mit der ,Vogue‘.

„Ich hatte schon sehr viel Spaß mit Mode. Ich war früher eher wild, frei, bohemian. Doch in diesem Lebensabschnitt ist mein Style eher zurückhaltend. Meine größten Inspirationen waren schon immer Grace, Audrey Hepburn und meine Großmutter, die mit 80 Jahren so mühelos schick aussieht: Eine schöne Hose, eine weiße Bluse, ein Schal und ein wenig Absatz“, verriet Miranda Kerr.

An ihrem großen Tag waren gerade mal 45 Gäste geladen und gefeiert wurde in ihrem Anwesen in Brentwood (Kalifornien). Sohn Flynn durfte nicht nur die Ringe tragen, sondern auch dabei sein, als die Frischvermählten zu ihrem ersten Song tanzten.

✨❤️✨

A post shared by Miranda (@mirandakerr) on

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Kommentare werden manuell von uns überprüft und freigegeben.