Es gab eine „Hannah Montana“ Reunion, doch jemand fehlte…

Auch zu viert hatten sie ihren Spaß

Hannah-Montana-Reunion-2018-Emily-Osment-Mitchel-Musso-Jason-Earles-Moises-Arias-2
Emily Osment, Mitchel Musso, Jason Earles und Moisés Arias kamen für eine „Hannah Montana“ Reunion zusammen | Instagram

In wenigen Tagen ist es tatsächlich schon 7 Jahre her, dass die letzte Episode „Hannah Montana“ über die Fernsehbildschirme lief. Noch immer verstehen sich die Darsteller blendend und nun gab es sogar eine Reunion. Miley Cyrus und Papa Billy Ray waren leider nicht dabei, doch auch ohne sie hatten Emily Osment, Mitchel Musso, Jason Earles und Moisés Arias ihren Spaß, wie die Bilder zeigen, die sie auf Instagram teilten.

„Ich liebe diese Jungs!“, schwärmte Emily von ihren früheren Kollegen. „Natürlich vermissen wir unser Mädchen!“, fügte die Schauspielerin hinzu. „Ich hoffe, dass ihr HM Fans wisst, dass wir auch nach all den Jahren noch zusammenkommen und uns darüber unterhalten, wie viel Spaß wir damals hatten, als wir zusammen vor den Augen der Welt heranwuchsen, während wir uns in der komischsten Phase unseres Lebens befanden. Das alles hätten wir nicht tun können, wenn ihr nicht eingeschaltet hättet. Danke, dass ihr uns treu geblieben seid. Wir lieben euch.“

Hannah-Montana-Reunion-2018-Jason-Earles-Moises-Arias
Ob es so mit dem alten Job klappt? | Instagram

Jason Earles zog sich für das Treffen sogar extra ein „Rico’s“ Shirt an und meinte, „Ich versuche, meinen alten Job von meinem alten Boss zurückzubekommen“. Außerdem verriet er, dass Miley Cyrus gerade in Australien ist und deswegen nicht zu dem Treffen kommen konnte.

Hannah-Montana-Reunion-2018-Emily-Osment-Mitchel-Musso-Jason-Earles-Moises-Arias
Die vier hatten verdammt viel Spaß und Emily bedankte sich bei den Fans für ihre Treue | Instagram

Great caption

A post shared by Mïtchel (@mitchelmusso) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.