Promiauflauf auf angekündigter Hella Mega Tour 2020

Wer drei der größten Rockbands aller Zeiten auf einmal sehen möchte, muss nicht mehr lange warten. Kürzlich kündigten Green Day, Weezer und Fall Out Boy an, gemeinsam auf Hella Mega Tour zu gehen. Damit verbunden werden neue Alben der Künstler, wobei vor allem das Werk Father of All… von Green Day für Aufmerksamkeit sorgt. Wo die Tour in Deutschland Halt macht und was zu erwarten ist, erklären wir hier.

Drei Deutschland-Auftritte bestätigt



Green Day wird erstmals seit 2017 im kommenden Jahr wieder nach Deutschland zurückkehren. Die dreijährige Pause nach ihrem Album Revolution Radio hat die kalifornische Punkrockband offensichtlich gut genutzt. Am 7. Februar soll mit Father of All… ein neues Album erscheinen, von dem die gleichnamige Single bereits zur Tour-Ankündigung veröffentlicht wurde. Es handelt sich um das 13. Album von Green Day, das laut eigener Bekanntgabe im Gegensatz zu einigen Vorgängern diesmal nicht besonders politisch werden soll. Dennoch ist davon auszugehen, dass sich das Teilnehmen wieder lohnen wird. Ein erster Auftritt in Los Angeles am Tag der Ankündigung des Albums beweist die nach wie vor großartige Energie, die Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool mitbringen.

Die Hella Mega Tour wird ein großes Ereignis für die Fans von gleich drei Bands. Neben Green Day werden ebenfalls Fall Out Boy und Weezer auftreten. Allerdings werden nicht alle drei auf sämtlichen Tourstopps dabei sein. Dreimal werden in Deutschland immerhin Green Day und Weezer (Africa, Say It Ain’t So, Island in the Sun) zu sehen sein. Während zwei der drei Auftritte für Rock am Ring und Rock im Park eingeplant sind, erhält lediglich Berlin eine Soloshow. In der Bundeshauptstadt geht es am 3. Juni 2020 auf die Open-Air-Bühne Wuhlheide. Die Tickets sind bereits bei den üblichen Vorverkaufsstellen verfügbar, sodass es durchaus Sinn ergibt, sich frühzeitig um diese zu kümmern.

Nie dagewesener Promiauflauf auf Hella Mega Tour

Dass gleich drei große Bands gemeinsam auf Tour gehen, kommt einem beeindruckenden Promiauflauf gleich. Nicht einmal die Metal-Legenden von Metallica konnten auf ihrer laufenden Worldwired-Tour vergleichbare Vorbands an Land ziehen. Ähnlich große Aufmerksamkeit wurde lediglich Guns N‘ Roses zuteil, als sie ihre 2018-er Tour für die Deutschland-Konzerte mit gleich fünf Opening Acts bestritten. Mittlerweile ist die Band aus LA eine ganze Franchise mit einem Filmnamens Guns N‘ Roses – die gefährlichste Band der Welt sowie mehreren Spielautomaten im Casino wie beispielsweise Guns N‘ Roses: Video Slots. Sogar eine eigene Modeline Adeline wurde von der Band entworfen. Ob es Green Day auch einmal bis dahin schaffen? Immerhin ist diese Band schon seit einigen Jahren Mitglied in der Rock ’n‘ Roll Hall of Fame. Bis heute gilt das Album American Idiot mit Songs wie dem gleichnamigen Titel, Holiday, Boulevard of Broken Dreams und Jesus of Suburbia als das größte Werk ihres Schaffens.

Auch abseits von Green Day hat die Hella Mega Tour jedoch Neues zu bieten. So kommen sowohl Weezer als auch Fall Out Boy mit neuer Musik in die Tour-Orte. Zeitgleich veröffentlichten sie am 10. September ihre neuen Songs The End of the Game beziehungsweise Dear Future Self (Hands Up). Im November folgt das zweite Greatest Hits Album von Fall Out Boy. Weezer kündigte für Mai 2020 die Veröffentlichung des Albums Van Weezer an – pünktlich, um es wenige Wochen später in Berlin erstmals zu präsentieren. Die Fans dürfen sich schon sehr bald auf eine große Show freuen.