Pietro Lombardi auch langfristig erfolgreich?

Pietro Lombardi Flughafen Promobild
Pietro Lombardi | (c) Universal Music

Wird „Superstar“ Pietro Lombardi (18) es schaffen, auch langfristig Erfolg zu haben oder ebbt der Ruhm genauso schnell ab, wie er gekommen war?

Die Fakten liegen auf dem Tisch – durch den DSDS-Hype machte Pietro aus seiner Debütsingle „Call My Name“ gleich einen Song mit Platinauszeichnung. Auch sein Album „Jackpot“ hatte schon nach einem Tag Goldstatus erreicht.

Einer der es wissen muss, ist „Checker“ Thomas Karaoglan, der kürzlich noch sehr erfolgreich bei der RTL-Show „Let’s Dance“ das Tanzbein geschwungen hat. Promicabana hat bei dem Spaßvogel nachgehakt, ob er an den Erfolg von Pietro Lombardi glaubt oder eher nicht.

Zuerst einmal findet er Pietro super, „Wir sind ja auch Freunde und kennen uns seit der letzten Staffel.“ Er sieht die Zukunft durchweg rosig für den DSDS-Gewinner, „Klar – wenn man sieht was für einen Start er gerade hinlegt – wüsste ich nicht warum das nicht anhalten soll.“

Nicht nur Pietro Lombardi schlägt sich wacker, auch seine Freundin Sarah Engels, Sebastian Wurth und bald auch Ardian Bujupi wollen durchstarten. Einen Tipp hat Thomas Karaoglan für die DSDS-Stars, „Ich glaube jeder der sich selbst treu bleibt und sein Ziel verfolgt hat eine gute Chance in diesem Business.“

Dann gab es in der vergangenen Woche eine Interview mit Sarah Engels, die sich beklagt hat, dass sie bei Pietros Eltern nicht so wahnsinnig beliebt sei. Auch Thomas hatte während DSDS schon prophezeit, dass er dem Paar nicht viel Chancen gibt. Wie sieht es jetzt aus? Kurz und knapp: „Wenn Pietro glücklich ist – freut es mich und ich wünsche den beiden alles Gute.“

Klasse! Am Wochenende wurde einmal mehr klar, dass Pietro Lombardi Unmengen an Teeniefans hat. Beim REWE-Sommerfest in Hamburg musste die Polizei verhindern, dass er eine Zugabe singt, weil der Andrang einfach zu groß war.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.