„New Moon“: Alles über den Soundtrack zum neuen „Twilight“-Teil!

newmoon1
Bella Swan - New Moon Promo Pic

Am 26. November kommt „New Moon“ in die Kinos!

Zum Kinoknaller des Jahres wird es natürlich auch wieder einen passenden Soundtrack geben. Schon die Filmmusik zum ersten Teil der Saga, „Twilight“, ist ein echter Hammer!

Jetzt hat die verantwortliche Chefin der Musikabteilung von „New Moon“, Alexandra Patsavas, eine Hand voll Geheimnisse zur neuen Scheibe verraten.

Sie ist sich sicher das Thom Yorke, Bon Iver und Band of Skulls mit drauf sind. Okay, sind jetzt nicht wirklich Künstler die einem bekannt vorkommen sollten. Death Cab for Cutie’s „Meet Me on the Equinox“ feierte letztes Wochenende bei den MTV Video Music Awards Premiere.

Außerdem soll Material von Grizzly Bear und den Killers drauf sein, wie die Verantwortlichen der Bands angeblich mitteilten. Das dementierte Patsavas aber, die Tracklist würde erst noch vervollständigt werden.

Während der erste Soundtrack einen lauten und fesselnden Sound hatte, wird die neue Scheibe eher einen „weichen“ und „melancholischen“ Touch haben.

Das ist ein düsterer Film als „Twilight“ es war. Es ist eine Menge Liebe verloren gegangen, also reflektieren die Künstler diese Sehnsucht – viel akustische Instrumente, viel A Capella Gesang. Dieser Soundtrack fühlt sich ein bisschen mehr Indie an als der letzte.

[poll id="29"]

Als Leitfaden wurden manchen Bands Ausschnitte aus dem Film gezeigt, um ihnen eine ungefähre Richtung zu geben. Der Gitarrist von „Death Cab for Cutie“ hat sich sogar extra die ersten zwei Bücher zu Gemüte gezogen! Das nennen wir Arbeitseinsatz. Aber er betonte, dass der Song „Meet Me on the Equinox“ jetzt nicht von irgendeiner Szene aus den Büchern handelt wie z.B., „Jacob verwandelt sich in einen Werwolf“.

Equinox bedeutet laut Wörterbuch übrigens „Tag-und-Nachtgleiche“. Wir hatten bis eben auch keinen blassen Schimmer was das eigentlich bedeutet. Ist so ein astronomischer Kram, guckts euch mal bei Wikipedia an, ist echt interessant.

Die Songauswahl war laut Alexandra Patsavas nicht auf Bands beschränkt, die schon einen Plattenvertrag haben.

Ich kann gar nicht sagen wieviele Einsendungen und Vorschläge ich von Fans bekommen habe, die meinen Namen irgendwie herausgefunden haben. Sie schlagen nicht nur die unbekannten Bands ihrer Freunde vor, manchmal auch einfach ihre 50 Lieblingssongs.

Na da freuen wir uns doch schon riesig drauf. Apropo, macht bei unserer Umfrage weiter oben mit! 🙂

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.