Victoria’s Secret Fashion Show 2017: Auch Katy Perry darf nicht nach China einreisen

Katy-Perry-250x341
Die Victoria’s Secret Fashion Show 2017 muss ohne Katy Perry auskommen, da es Probleme bei der Einreise gibt | PRPhotos.com

Die Victoria’s Secret Fashion Show 2017 steht unter keinem guten Stern und mittlerweile hat man das Gefühl, dass es keine gute Idee war, die Show erstmals nach China zu bringen. Denn die Einreise birgt so ihre Tücken und nachdem man bereits mehreren Models ein Visa verweigerte, musste nun auch Katy Perry dran glauben, die während der Show für die musikalische Unterhaltung sorgen sollte.

Bereits am Montag wird das Event stattfinden, doch wie ,Page Six‘ berichtet, verwehrte man der Sängerin nun auf unbestimmte Zeit die Einreise ins Land. Zuerst hieß es, dass sie einreisen könnte, doch nun haben sich die Behörden dazu entschieden, sie nicht ins Land zu lassen. Grund dafür ist ein Outfit, das sie 2015 während eines Auftritts in Taipei trug. Das glitzernde, grüne Kleid war jedoch nicht zu freizügig, sondern zeigte Sonnenblumen. Diese wurden im Jahr zuvor von Anti-China Demonstranten als Symbol genutzt. Zusätzlich zeigte sich Katy Perry mit einer Flagge von Taiwan.

Wer als Künstler nach China einreisen will, muss sich darauf gefasst machen, dass die Regierung ihn ganz genau unter die Lupe nimmt. Presseberichte werden durchstöbert und die Beiträge in sozialen Netzwerken werden gecheckt, bevor ein Visa ausgestellt wird.

Nachdem Maroon 5 Keyboarder Jesse Carmichael dem Dalaia Lama auf Twitter zum Geburtstag gratulierte, musste die Band direkt ein Konzert absagen, da sie nicht mehr einreisen durfte.

Damit befinden sie sich in guter Gesellschaft, denn auch Lady Gaga, Selena Gomez, Bon Jovi, Justin Bieber, Linkin Park und Bjork wurde die Einreise bereits verwehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.