“Twilight”-Star Jackson Rathbone kauft sich teuerste Müllhalde der Welt

Warm-Bodies-Premiere-Los-Angeles-Jackson-Rathbone-250x375
Jackson Rathbone wurde beim Hauskauf übers Ohr gehauen | PR Photos

Jackson Rathbone, bekannt aus der “Twilight”-Saga, hat sich eine Mogelpackung von einem Haus zugelegt. Er erwartete darin ein eigenes Tonstudio, bekommen hat er eine Bruchbude.

Für $1,2 Millionen kaufte sich der Schauspieler die Bleibe in Studio City. Wie ‘TMZ’ berichtet, war ursprünglich ein voll funktionstüchtiges Studio drin, seltsamerweise war davon nach dem Kauf kaum noch was übrig.

Rathbone soll den Raum ausgeschlachtet vorgefunden haben. Außerdem hätten die Vorbesitzer den Rasen im Vorgarten in eine Müllhalde verwandelt.

Da vor allen Dingen das Studio für ihn wichtig war, weil er als Schauspieler UND Musiker einen Großteil seiner Zeit fürs Musizieren aufwendet, will er sich den Blödsinn natürlich nicht gefallen lassen. Er forderte, dass der Verkäufer das Studio wieder in Ordnung bringt, das sei allerdings abgelehnt worden. Nun klagt er auf Schadensersatz von $50.000, denn schließlich muss er nun erstmal aus der eigenen Tasche den Schaden begleichen.

Auf etwa $6 Millionen wird Rathbones Vermögen geschätzt. Er besitzt auch eigene Produktions- und Plattenfirmen. Wenn er nicht gerade Songs aufnimmt, dreht er Filme – zuletzt beendete er die Dreharbeiten zu der Romantik-Komödie “The Concerto”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.