„Scream Queens“ nach 2 Staffeln abgesetzt!

Ryan Murphy ist es gewohnt, Erfolg zu haben, doch seine Serie „Scream Queens“ wollte einfach nicht zünden. Deswegen hat sich der Sender Fox nun entschlossen, Chanel und ihre Freundinnen nicht mehr zurückzuholen. Nachdem die Zukunft der Serie lange Zeit in der Schwebe hing, gab der Sender nun offiziell bekannt, dass nach zwei Staffeln Schluss ist und „Scream Queens“ abgesetzt wurde.

Scream-Queens-Staffel-2-Teaser-Emma-Roberts-Chanel
Emma Roberts, Abigail Breslin und Billie Lourd haben nach zwei Staffeln ihre Jobs bei „Scream Queens“ verloren | Fox

Als man am Montag das kommende Programm vorstellte, erklärte Fox Vorsitzender Gary Newman kurz und knapp, dass es „keine Pläne gibt, weitere Geschichten zu erzählen“.

Emma Roberts, Lea Michele, Billie Lourd, Keke Palmer, Abigail Breslin und Jamie Lee Curtis waren die einzigen, deren Charaktere die erste und zweite Staffel überlebt haben. Während sie in der ersten Staffel vom Red Devil über den Campus gejagt wurden, machte in Staffel 2 der Green Meanie in einem Krankenhaus Jagd auf die Mädels.

Eine dritte Staffel „Scream Queens“ wäre zwar wirklich toll gewesen, doch wie groß ist bitteschön die Wahrscheinlichkeit, dass Chanel und die anderen gleich dreimal von einem Serienkiller ins Visier genommen werden?

Doch zumindest Billie Lourd wird ihre Zusammenarbeit mit Ryan Murphy so schnell nicht beenden. Wie man kürzlich bekanntgab, konnte sie eine Rolle in seiner Serie „American Horror Story“ an Land ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Katy Perry kündigt „Witness“ Album & Tour an!

Jim Parsons: Dieser TBBT-Star mogelte sich aufs Hochzeitsbild