Schock für Ron Wood: Lungenkrebs!

Ron-Wood-Zwillinge-Gracie-Alice-Frau-Sally
Bei einer Routineuntersuchung wurde bei Ron Wood Lungenkrebs diagnostiziert | Instagram

Bevor er mit den Rolling Stones auf „Stones – No Filter“ Tour durch Europa gehen konnte, stand für Ron Wood ein Besuch beim Arzt an, der eine Routineuntersuchung durchführen sollte, um zu sehen, ob der 70-Jährige fit genug für die Bühne ist. An diesem Tag im Mai wurde möglicherweise das Leben des Musikers gerettet.

Denn an diesem Tag wurde entdeckt, dass er Krebs hat. Damals ging alles ganz schnell und nur kurze Zeit später wurde ihm in einer fünfstündigen Operation ein Teil der Lunge entfernt, wie er gegenüber dem ,Event‘ Magazin in einem Interview verriet. „Es war eine Woche, in der alles in der Schwebe hing – es hätte auch das Ende sein können. Du weißt niemals, was passieren wird.“

Eine Woche, bevor die einjährigen Zwillinge Gracie und Alice auf die Welt kamen, entschied er sich dazu, mit dem Rauchen aufzuhören. Eine wirklich gute Entscheidung, jedoch blieben Zweifel. „Wie konnte ich 50 Jahre mit Kettenrauchen und all meinen anderen schlechten Angewohnheiten durchstehen, ohne, dass mir etwas passiert ist?“, fragte sich Ron Wood.

Ron-Wood-Zwillinge-Gracie-Alice
Der Musiker mit seinen Zwillingen Gracie und Alice | Instagram

Bei seinem Besuch machte der Arzt einen sehr genauen Checl-Up und ließ auch ein Röntgenbild anfertigen, das eine schreckliche Nachricht bedeutete. „Und dann kam [der Arzt] mit der Nachricht um die Ecke, dass ich diese Supernova in der Lunge habe, die mir den linken Lungenflügel wegbrennt.“

Eine Woche verging, in der weitere Tests gemacht wurden, um sicherzustellen, dass der Krebs nicht gestreut hatte. Diese Phase seines Lebens hielt der Musiker von anderen Menschen fern, da er niemand anderem die „Hölle“ zumuten wollte, in der er sich befand. Noch bevor die Resultate zurückkamen, war ihm klar, dass er keine Chemotherapie machen würde.

Eine Woche nach dem ersten Schock war klar, dass der Krebs nicht gestreut hatte und man ihn operativ entfernen könnte. Nun muss er sich zwar alle drei Monate einem Check-Up unterziehen, doch Ron Wood weiß, dass sein Schutzengel in dieser Situation für ihn da war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Christina Perri gibt erste Schwangerschaft bekannt

Justin Theroux & Jennifer Aniston: Süßes Selfie zum 2. Hochzeitstag