in

Robert Pattinson: Wie er von seiner Publizistin manipuliert wird!

Robert-Pattinson-Ryan-Seacrest-Interview

Wenn ihr Robert Pattinson Fans seid, dann kennt ihr sicher auch dieses blonde Wachhühnchen, dass immer hinter Rob herdackelt.

Das ist die Publizistin von ihm bzw. von Summit. Es häuft sich in letzter Zeit immer mehr, dass das blonde Gift die Krallen ausfährt und in Interviews bei vermeintlich unangenehmen Fragen dazwischenfunkt.

So auch bei Rob’s „Remember Me“ Premiere in New York. Die AP (Associated Press) fragte ihn was er darüber denkt, dass seine Twilight-Kollegin und vielleicht-Freundin Kristen Stewart auch da ist.

Ich glaube Rob hätte gern ausführlicher was gesagt, aber Blondchen hat die Situation abgewürgt. Ihre berühmteste Aktion war ohne Zweifel, als sie Roberts Interview mit Ryan Seacrest vorzeitig abbrach. Das war zur New Moon Premiere letztes Jahr.

Ganz ehrlich? Wenn mir die ganze Zeit so eine Natter hinterherdackelt und mich unterbricht, dann würde ich früher oder später der Ollen richtig die Meinung geigen.

Egal wie brisant die Frage ist…die Schauspieler sind alt genug selbst zu entscheiden was sie aus ihrem Leben preisgeben und was nicht. Wenn sie Schiss hat das Geheimnisse aus dem Film bzw. vom Set ausgeplaudert werden ist das ja okay, aber auch dafür haben die Stars Verträge, an die sie sich halten müssen.

Ich will allerdings auch  nicht ausschließen, dass diese Taktik nicht von Rob selbst kommt. Also die Tante anweisen solche Fragen abzuwürgen, damit er nicht als der dumme dasteht. So oder so find ichs affig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Miley Cyrus in The Last Song: „Sie ist ein Workaholic!“

Kristen Stewart zu einer der 50 glamourösesten Frauen gewählt!