Robert Pattinson und Kristen Stewart im Helikopter zur Insel Esme!

Robert-Pattinson-Kristen-Stewart-Eclipse-16

Der erste Drehtag von Twilight “Breaking Dawn” in Rio de Janeiro ist zu Ende und schon hat sich Hollywoods junges Traumpaar #1 – Robert Pattinson und Kristen Stewart – auf den Weg zur nächsten Location begeben!

Heute hat Robsten einen Hubschrauber im Süden von Rio bestiegen um vermutlich nach Paraty zu fliegen um die heißen Liebesszenen zu drehen.

Ihr Hotel Copacabana verließen Robert Pattinson aka Edward Cullen und Kristen Stewart aka Bella Swan ca. 16:40 Uhr Ortszeit in getrennten Autos, eskortiert von Militärfahrzeugen!

Eine Stunde vorher reiste Autorin Stephenie Meyer in Rio ab.

Mit einigem Gepäck kletterten Robsten in den Heli, der sie zu dem Anwesen bringen soll, der zum Symbol für alle sexuell aktiven Teenager werden wird – im Buch zu “Breaking Dawn” heißt dieser magische Ort “Insel Esme”!

Es handelt sich dabei um eine Villa mit sechs Suiten, 700 Quadratmeter Terrassen, Balkone mit Panoramablick, 220 m langen Privatstrand und nur erreichbar durch Boot oder Hubschrauber. Preise pro Zimmer bis zu $15.000 für 10 Tage!!!

Hat mir zumindest die Google Übersetzung gesagt, mein Portugiesisch ist leider schon etwas eingerostet. 😛
Die coolen Bilder von Robert Pattinson und Kristen Stewart auf dem Weg ins Liebesglück könnt ihr auf Globo.com anschauen, ich freu mich auf Breaking Dawn!

15 Kommentare
Kommentar hinterlassen
  1. Bichareh ich danke dir herzlich für diesen schönen Montag!!!!!!!!!Mehr kann ich heut nicht mehr dazu sagen mein Robstenherz spielt total verrückt!!!!!!

  2. ok.. mit eco kann man nur fliegen. oops.. ich liebe motu. und robsten. und diese süchtig machende seite. und…… nein ich sags nicht, dann werd ich rot.

  3. Also ich habe mir das gemütliche Häuschen aber eher kleiner vorgestellt. Nur so ein Bungalow mit Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche und Bad. Finde so eine große Villa nicht so wirklich gemütlich und romantisch.

  4. Wenn es das Häuschen ist, dann find ich es auch zu groß (geht eher als Hotel durch)! Aber … zwei Schlafzimmer müssen auf jeden Fall sein. Sie "randalieren" doch im Ersten und wandern dann ins Zweite 😉 … und dann fliegen die Federn!

  5. Wie kann denn eine öffentliche Straße mitten in Rio ein geheimer Drehort sein? Wenn bei einem Restaurantbesuch keine 20 Minuten vergehen, bis man entdeckt wird, wird so ein Drehort, der ja längere Vorbereitung benötigt, schnell bekannt, bis es losgeht! Das Händchenhalten ohne Dreh ist süß, sie sind wahrscheinlich so konzentriert, dass sie den Wir-müssen-aufpassen-Modus völlig vergessen einzuschalten!!! War bei den Taxi-Aufnahemen auch schon so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.