Robert Pattinson: Filmstar oder ewiges Teenie-Idol?

Robert Pattinson: Filmstar oder ewiges Teenie-Idol?

Schlechte Nachrichten für Robert Pattinson und alle seine Fans. „Remember Me“ ist nach der ersten Woche extrem abgerutscht in den US-Kinocharts!

Nur noch auf Platz 10 für sein Romantik-Drama, welches am ersten Wochenende immerhin noch Platz 5 belegte.

Da hatte der Film gute 8 Millionen in drei Tagen eingespielt. Eine Woche später sieht die Sache schon nicht mehr so rosig aus, „nur“ $13,9 Millionen sind bis jetzt in den Kinokassen gelandet. Nicht wirklich granatig.

Aber hey, Remember Me ist noch nicht in allen Ländern angelaufen und wird momentan auch nur in 2.215 US-Kinos gezeigt. „Alice im Wunderland“ hat 3.700 Spielstätten, Siebtplatzierter „Avatar“ läuft sogar nur noch in rund 1.200 Lichtspielhäusern.

Was sagt uns das? Für Robert Pattinson ist noch nicht aller Tage Abend, aber der Erfolg von Twilight lässt sich eben nicht verlustfrei auf andere Filme übertragen.

Rob hat zwar viele Fans auf dem Planeten, die wollen ihn aber zum Großteil scheinbar nur als fürsorglichen Vampir Edward Cullen sehen. Oder ist denen einfach die Handlung von RM nicht so pralle?

$16 Millionen hatte die Produktion des Films gekostet, was in diesen Tagen vermutlich mit Müh und Not wieder drin ist.

Stellt sich natürlich wieder die alles entscheidende Frage, wird die ganz große Karriere von Robert Pattinson nach Ende der Twilight-Saga verpuffen oder ist seine Fanbase so stark, dass auch langfristiger Erfolg da ist?

Ich muss zugeben, dass bei mir die Skepsis überwiegt. Im Moment mag das ja noch alles ganz rosig sein und überall Besucherzahlen sprengen, aber lasst mal zwei drei Filme außerhalb vom Twilight-Rummel kommen. Daran wird man dann die Stärke der Rob-Fans messen müssen.

Für Kristen Stewart sieht es denke ich ähnlich aus. Ich mag Beide sehr, mal sehen ob sie sich freischwimmen können. 🙂 Der Einzige der Top 3 für den ich nicht schwarz sehe ist Taylor Lautner. Fragt mich nicht warum, aber irgendwas scheint ihn wohl für größere Produktionen attraktiver zu machen.

Eure Meinung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Helmut Orosz: DSDS-Kandidat beim Koksen – das Drogenvideo!
Michael Jackson: Stoppte Dr. Murray die Wiederbelebung um Propofol zu verstecken?