Prinz Harry & Meghan Markle: Nach der Hochzeit gibt es eine Kutschfahrt

Sie wollen sich in Windsor als frischgebackenes Ehepaar zeigen

Meghan-Markle-Prinz-Harry-3
Prinz Harry und Meghan Markle werden nach ihrer Hochzeit am 19. Mai in einer Kutsche durch die Straßen von Windsor fahren | Landmark / PR Photos, Guillermo Proano / PR Photos

Nachdem die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton vor knapp 7 Jahren eine echte Märchenhochzeit war, fragen wir uns natürlich, wie die Hochzeit seines jüngeren Bruders Prinz Harry und Meghan Markle aussehen wird. Der ist schließlich „nur“ die Nummer 5 (nach der Geburt von Kate und Williams drittem Kind im April die 6) der britischen Thronfolge und kann seine Hochzeit mit der Schauspielerin deswegen etwas freier gestalten.

Am 19. Mai werden die beiden in der St. George’s Kapelle von Schloss Windsor heiraten und nun gab der Palast weitere Details bekannt.

Zwar werden sie nicht wie William und Kate durch die Straßen von London ziehen (die Entfernung ist einfach zu weit), dafür aber mit einer Kutsche durch Windsor fahren und sich den Bürgern als frischgebackenes Brautpaar präsentieren.

Die Zeremonie wird um 12 Uhr britischer Zeit (13 Uhr deutsche Zeit) stattfinden und die beiden werden selbstverfasste Gelübde vortragen. Bereits eine Stunde später werden Prinz Harry und Meghan Markle in die Kutsche steigen und durch die Straßen der kleinen Stadt fahren.

„Sie hoffen, dass die kurze Fahrt eine Möglichkeit darstellt, dass noch mehr Menschen um Windsor herum die Atmosphäre an diesem besonderen Tag genießen können“, heißt es in einem offiziellen Statement.

Ob die Einladungen bereits verschickt wurden, wollte der Palast nicht verraten. Auch die genaue Anzahl der Gäste ist noch geheim. Jedoch ist bekannt, dass bis zu 800 Gäste Platz in der St. George’s Kapelle haben.

Am Nachmittag wird es eine kurze Verschnaufpause für die Brautleute und die Gäste geben, bevor am Abend weitergefeiert wird. Prinz Charles wird einen privaten Empfang für „enge Freunde und die Familie“ geben, bei dem Prinz Harry und Meghan Markle feiern können, ohne von der Öffentlichkeit unter die Lupe genommen zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.