Matt Damon: Amal hat George Clooney verändert

Amal-George-Clooney
Amal Clooney schaffte es, dass George Clooney Kinder wollte | Laurent Koffel / PRPhotos.com

Matt Damon und George Clooney sind schon seit Jahren befreundet und eine ganze Weile ging Damon davon aus, dass sein Kumpel wohl niemals Kinder bekommen würde. Doch das änderte sich, als er und Amal ein Paar wurden.

„Es stand jahrelang außer Frage. Als er [Amal] kennenlernte, änderte sich alles“, verriet er gegenüber ,E! News“ auf der Hollywoodpremiere seines neuen Films „The Great Wall“. Als er bereits im Herbst vor vielen anderen erfahren hat, dass die beiden Nachwuchs erwarten, war er deswegen auch nicht überrascht.

„Ich freue mich extrem für sie. Doch als er sie kennenlernte hatte ich das Gefühl, dass [Kinder] nun eine Option wären“, schwärmte er von der Anwältin.

Als der Schauspieler gefragt wurde, ob die Zwillinge (das Geschlecht hat Mama Clooney bereits verraten) ihn Onkel Matt nennen werden, musste er lachen. „Diese Kinder werden viele Onkel haben. George hat wirklich sehr viele großartige Freunde. Diese Kinder haben schon Glück genug, dass sie diese beiden Eltern haben, doch sie haben auch viele Onkel und Tanten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brit Awards 2017: Zayn Malik tritt gegen One Direction & Little Mix an!

Justin Bieber schwänzt Anhörung nach durchzechter Nacht