Lady Gaga verbannt Eis von ihren Konzerten

Lady-Gaga-Grammys-2010
Lady Gaga | PR Photos

Leidet Lady Gaga an Verfolgungswahn?

Aus irgendeinem Grund, soll die Sängerin Angst haben, von Eis getroffen zu werden, während sie irgendwo live auf der Bühne steht.

Deshalb hat sie laut “Starpulse.com” den Eisverkauf 30 Minuten vor ihren “Monster Ball”-Shows stoppen lassen.Kein Fan soll die Möglichkeit haben, Lady Gaga sprichwörtlich von der Bühne zu schießen.

Außerdem soll der Star einige vergleichsweise “normale” Forderungen bei ihren Veranstaltungen haben. An Essen muss vorhanden sein: Smoothies, getrocknete Früchte, Naturjoghurt und fettarme Müslis. Ihre Mahlzeiten bestehen in der Regel aus “gegrilltem Hühnchen mit Reis, gesundem weißen Fisch und Salat.”

Gaga steht auf Bio-Ingwer- und Zitronengras-Tee, was auf der Liste sogar als “sehr wichtig” eingestuft wird. Außerdem darf Red Bull Light bei ihr nicht fehlen.

Lady Gaga soll auch ein super strenges Sicherheitssystem haben. Sie lässt sich immer von ihrer eigenen Gruppe Bodyguards schützen, die sie die “Lady Gaga Advance Security” nennt.

Wer über $60 Millionen im Jahr einnimmt, entwickelt wahrscheinlich automatisch irgendwelche Ticks, sie kann es sich leisten…

Ein Kommentar
Kommentar hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.