Promi News, Stars & Sternchen

Lady Gaga & Taylor Kinney: Der wahre Grund ihrer Trennung

0
Lady-Gaga-Five-Foot-Two-1
Lady Gaga: Szenenbild aus ihrer Netflix-Doku „Five Foot Two“

Lady Gaga hat einfach kein Glück in der Liebe und schiebt den schwarzen Peter ihrer erfolgreichen Karriere in die Schuhe. In „Gaga: Five Foot Two“ enthüllt sie den wahren Grund hinter der Trennung von ihrem Ex-Verlobten Taylor Kinney, der ausgerechnet eben jene Netflix-Dokumentation sein soll.

„Ich und Taylor streiten uns, also ist das scheiße. Meine Reizschwelle für Bullshit mit Männern ist…ich habe keine mehr. In Beziehungen muss man zusammenziehen“, berichtet Gaga in der Doku.

Frustriert ergänzt sie, „Mein Liebesleben ist einfach implodiert. Ich verkaufte 10 Millionen Platten und verlor Matt. Ich verkaufte 30 Millionen und verlor Luke. Ich machte einen Film und verliere Taylor. Das ist das dritte Mal, dass mir so das Herz gebrochen wurde.“

Taylor-Kinney-Lady-Gaga
Instagram

Gaga und der Seriendarsteller Kinney dateten sich seit 2011, vier Jahre später folgte die Verlobung. Im Juli 2016 wurde bekannt, dass sie sich getrennt haben. Eine emotionale Geschichte, die sie in ihrer Doku zu verarbeiten versucht.

In „Five Foot Two“ bekommen die Fans einen tiefen Einblick in das Seelenleben eines Superstars. Eine Lady Gaga ist zwar reich und berühmt, aber gerade das ist schwer zu verkraften. Wie geht man damit um, wenn einem erst tausende Konzertbesucher zujubeln und dann plötzlich die Lichter ausgehen und eine Totenstille herrscht? Was macht man, wenn das Privatleben so empfindlich gestört wird, dass man nicht einmal hundert Meter über die Straße laufen kann? Wie soll eine gesunde Beziehung funktionieren, wenn Millionen Augenpaare auf einen gerichtet sind?

Gagas Dokumentation feiert am 22. September ihre Premiere auf Netflix.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.