Promi News, Stars & Sternchen

Kate Middleton: Als Mutter fühlt man sich isoliert

0 0

Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry waren mal wieder als Trio unterwegs, um gemeinsam ihre Heads Together Kampagne zu bewerben und dafür zu sorgen, dass psychische Probleme endlich kein Tabuthema mehr sind und sie ohne Scham angesprochen werden können.

Kate-Middleton-Prinz-William-Harry
Kate Middleton weiß aus eigener Erfahrung, wie isoliert man sich als Mutter fühlen kann | Kensington Palast / Twitter

Am Donnerstag waren die drei zu Gast, als die Global Academy in Hayes offiziell eröffnet wurde. Die staatliche Schule, die von Global, The Media & Entertainment Group gegründet wurde, bereitet ihre Schüler auf Karrieren im Fernsehen und in den digitalen Medien vor.

Zur Eröffnung traf Herzogin Kate auf die Co-Gründer der App Mush, die es frischgebackenen Müttern erlaubt, sich mit anderen Frauen in der gleichen Situation auszutauschen. Denn oft haben Mütter das Problem, dass sie sich nach der Geburt eines Kindes isoliert fühlen. Auch Kate Middleton ist da keine Ausnahme, wie sie ganz offen erklärte.

„Ja, manchmal ist es einsam und du fühlst dich ziemlich isoliert, doch so viele Mütter machen genau das gleiche durch, was auch du durchmachst“, gestand die zweifache Mama. In ihren Augen ist es mutig, in dieser Situation auf andere Menschen zuzugehen, die das gleiche durchmachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.